„Professionelle Pflege ist gesellschaftsrelevant“

Kordula Schulz-Asche, Bündnis 90/Die Grünen: “Gerade für die Orientierung am Patientenwohl ist pflegerische Expertise unentbehrlich.”

© Kordula Schulz-Asche/Stefan Kaminski

“Die Corona-Pandemie zeigt, dass es nicht reicht, nur Krankenhausbetten zu schaffen und Beatmungsgeräte zu kaufen. Es braucht qualifiziertes Pflegepersonal, damit die räumlichen und technischen Kapazitäten unseres Gesundheitssystems ausgeschöpft werden können”, so Schulz-Asche. Gerade für die Orientierung am Patientenwohl sei pflegerische Expertise unentbehrlich. “Das gibt der professionellen Pflege eine Gesellschaftsrelevanz, die vielen Menschen gerade zu Beginn der Coronakrise bewusst geworden ist. Wir tun gut daran, dieses Bewusstsein als Triebfeder für nachhaltige Verbesserungen in der Unterstützung von älteren und erkrankten Menschen zu nutzen”, betont die pflegepolitische Sprecherin. “Dabei müssen wir dafür Sorge tragen, dass die entstehenden Kosten nicht alleine von den pflegebedürftigen Menschen getragen werden müssen. Es geht darum, eine…


Vollständigen Artikel lesen