QPR: Das neue "Drehbuch" für die Qualitätsprüfung

Wie das Zusammenspiel von internem Qualitätsmanagement und den neuen Anforderungen funktioniert, lesen Sie in der Mai-Ausgabe der Zeitschrift Altenheim. Foto: Susanne El-Nawab

“Während die Maßstäbe und Grundsätze (MuG) die Blaupause für das Qualitätshandbuch einer Einrichtung liefern können, sind die Qualitätsprüfungsrichtlinien das ‘Drehbuch’ für die Durchführung der Qualitätsprüfungen”, so Rechtsanwalt Ronald Richter und Michael Wipp, Mastermultiplikator zum Indikatorenmodell, in Altenheim. Die QPR vollstationär vom 17.12.2018 wurde durch das zuständige Bundesministerium für Gesundheit am 21.2.2019 genehmigt und tritt zum 1.11.2019 in Kraft. Gemeinsam mit der zwischenzeitlich ebenfalls vereinbarten Qualitätsdarstellungsvereinbarung bilden die drei Regelungen den Rahmen und die Konkretisierung der Qualitätsvorschriften der §§ 112 ff. SGB XI. “Damit das neue indikatorengestützte Qualitätsmanagement an den Start gehen kann, muss nun nur noch die Datenauswertungsstelle (DAS) melden, dass sie bereit ist. Alle Einrichtungsträger werden dazu im September Post erhalten – und dann geht es los!”, so die Autoren.
Vollständigen Artikel lesen