Regelmäßige Corona-Tests für Pflegende nicht in Sicht

“Müssen Pflegebeschäftigte jetzt erst in ein Risikogebiet fliegen, um einen Corona-Test zu bekommen?”, fragt Pflegekammerpräsidentin Nadya Klarmann hinsichtlich der Test-Situation für medizinisches Personal. Foto: Daniel Hermann

“Müssen Pflegebeschäftigte jetzt erst in ein Risikogebiet fliegen, um einen Corona-Test zu bekommen?”, hinterfragt die Pflegekammerpräsidentin Nadya Klarmann die gegenwärtige Situation scharf. Grundsätzlich könnten Beschäftigte in Pflegeheimen und Pflegediensten getestet werden, auch wenn sie keine Symptome aufweisen. Den Weg dafür habe die Ende Mai von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn vorgestellte Testverordnung freigemacht. “Wir haben schon vor Monaten gefordert, dass Beschäftigte in medizinischen Einrichtungen regelmäßig auf eine Infektion mit dem Coronavirus getestet werden sollen”, sagt Klarmann. Bis heute sei noch nichts passiert. Natürlich böte ein Test keine hundertprozentige…


Vollständigen Artikel lesen