Rheinland-Pfalz setzt Fachkräfte- und Qualifizierungsinitiative fortRheinland-Pfalz setzt Fachkräfte- und Qualifizierungsinitiative fort

Dazu sagte Arbeits- und Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler: „Wir wollen an die Erfolge der vorherigen Initiative anknüpfen, durch deren Maßnahmen wir beispielsweise die prognostizierte Fachkräftelücke für das Jahr 2015 um 65 Prozent von 5.367 auf rund 1.900 reduzieren konnten. Wir wollen aber auch neue Impulse setzen und uns verstärkt den Beschäftigungs- und Rahmenbedingungen in der Pflege widmen. Dies ist notwendig, damit wir nicht nur neue Pflegekräfte gewinnen können, sondern diese auch lange den Beruf ausüben wollen und können“.

Zur Unterzeichnung gaben auch der Präsident der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz, Dr. Markus Mai, die Vorstandsvorsitzende der PflegeGesellschaft Rheinland-Pfalz e.V., Regine Schuster, der Vorstandsvorsitzende der Landeskrankenhausgesellschaft Rheinland-Pfalz, Bernd Decker, sowie der Landesfachbereichsleiter von ver.di Rheinland-Pfalz, Frank Hutmacher, ein Statement ab, das stellvertretend für die vielen…


Vollständigen Artikel lesen