RKI hat Empfehlungen aktualisiert

Das RKI hat seine Empfehlungen zum Umgang mit dem Coronavirus in Pflegeheimen überarbeitet. Foto: Adobe Stock/ Photoguns

Änderung gegenüber der Version vom 20. Mai finden sich beispielsweise im Abschnitt 3.1 Kernpunkte Basismaßnahmen für Alten- und Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen für Menschen mit Beeinträchtigungen und Behinderungen; Abschnitt 3.2 Erweiterte Hygiene- und Infektionskontrollmaßnahmen; 3.3 Regelungen Neuaufnahmen und Verlegungen; 3.6 Dauer der besonderen Maßnahmen für SARS-COV-2-positive Bewohner/Betreute sowie 5.3.3 Testung des Personals auf SARS-COV-2. Um keine Aktualisierung zu verpassen, sollten sich Leitungskräfte regelmäßig über den Stand der Empfehlungen informieren. Das können Sie hier tun.


Vollständigen Artikel lesen