Schwedens Königin zeichnet Altenpflegeschülerin ausSchwedens Königin zeichnet Altenpflegeschülerin aus

Altenpflegeschülerin Berit Ehmann aus Backnang (links) ist neben Rebecca Eriksson (Siegerin Schweden, 2. von links) und Katri Sajama (Siegerin Finnland, rechts) diesjährige Gewinnerin des „Queen Silvia Nursing Awards“. Schirmherrin Königin Silvia von Schweden überreichte die Auszeichnungen in der Bernadotte Bibliothek im Königspalast in Stockholm.

Foto: Yanan Li

Die Monarchin überreichte der 23-Jährigen die Auszeichnung am 19. April 2018 im Rahmen einer feierlichen Zeremonie im Royal Palace in Stockholm. Berit Ehmann ist die erste deutsche Gewinnerin den Queen Silvia Nursing Awards. Auch die anderen Preisträger aus Schweden und Finnland waren der Einladung der Schirmherrin gefolgt, um für ihre Ideen ausgezeichnet zu werden. Alle vier Preisträger erhielten je ein Preisgeld in Höhe von 6.000 Euro und ein internationales Pflegepraktikum.

Vor internationalem Publikum bekam die Gewinnerin aus Schwaben Gelegenheit, ihre prämierte Idee ausführlich vorzustellen. Ihrem Vorschlag zufolge soll es zukünftig in jedem Zimmer eines Pflegeheims einen Notfallknopf geben, der ausschließlich dem Alarm durch den Pfleger bei einer lebensbedrohlichen Situationen vorbehalten sein soll. Dieser Notruf soll direkt mit einer zentralen Leitstelle verbunden sein.

Berit Ehmann absolviert ihre Ausbildung als Altenpflegerin bei der
Vollständigen Artikel lesen