Selbst gut ausgestattete Regionen nicht mehr ausreichend versorgtSelbst gut ausgestattete Regionen nicht mehr ausreichend versorgt

Bereits jetzt kassieren Angehörige viele Absagen, bis sie einen Heimplatz für pflegebedürftige Verwandte gefunden haben. Foto: Adobe Stock/ Jeremias Münch

„Der Kreis Soest gehörte in der Vergangenheit zu den Regionen, in denen es eine große Auswahl an freien Plätzen im Pflegeheim gab. Wenn nun selbst hier ein Mangel an Heimplätzen festgestellt wird, dann ist die pflegerische Versorgung in ganz NRW in Gefahr“, warnt der nordrhein-westfälische bpa-Landesvorsitzende Christof Beckmann. „Leider ist es heute normal, wenn Pflegebedürftige und ihre Familien alle Heime der Region abtelefonieren müssen und überall Absagen kassieren, weil einfach zu wenig Plätze für den aktuellen Bedarf da sind. Selbstbestimmtes Leben im Alter und Wahlfreiheit sehen anders aus.“

Verantwortlich für den Mangel macht der bpa auch Landesgesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) und dessen
Vollständigen Artikel lesen