Selbstbestimmt leben bis zuletztSelbstbestimmt leben bis zuletzt

Das Ende 2015 verabschiedete Hospiz- und Palliativgesetz (HPG) sieht in § 132g SGB V vor, dass jeder Bewohner über die medizinisch-pflegerische Versorgung und Betreuung in der letzten Lebensphase beraten und ihm Hilfen und Angebote der Sterbebegleitung aufgezeigt werden. Das Altenpflegeheim „An den Platanen“ hat sich diesem Thema mit dem Projekt „Behandlung im Voraus planen“ auf besondere Weise angenommen. Die Vorausplanung orientiert sich an Werten, Krankheitsverständnis und den Präferenzen für Betreuung und Behandlung, die mithilfe von geschulten und qualifizierten Gesprächsbegleitern von den Bewohnern erfragt werden. Das Gesprächsangebot richtet sich auch an Bevollmächtige bzw. Betreuer von Bewohnern, die sich nicht selbst entscheiden können. Ziel ist es, dass bei allen zukünftigen Behandlungen ihre Wünsche bekannt sind und Beachtung finden.
Geschulte Gesprächsbegleiter und Hausärzte unterstützen die Bewohner dabei, sich konkret mit ihren…


Vollständigen Artikel lesen