Sicherer Kontakt: Pflegeheim richtet Besucherfenster ein

Ein Sohn besucht seine Mutter am “Fenster der Begegnung”.

Foto: Theresia Wildfeuer

Für Angehörige und Bewohner sei das “Fenster der Begegnung” ein willkommener Treffpunkt, vor dem sich rührende Szenen abspielten, wie die Passauer Neue Presse (PNP) berichtet. “Das Besucherfenster wird sehr gut angenommen”, so Lydia Bucksath, die in der Alloheim-Seniorenresidenz als Betreuerin arbeitet und die Termine koordiniert, gegenüber der PNP.

Demnach stehen von neun Uhr morgens bis fünf Uhr nachmittags die Besucher jeweils für eine halbe Stunde vor dem Fenster der Caféteria, um sich mit den Bewohnern zu unterhalten. Einige sicherten sich sogar schon Wochen im Voraus Termine.

Auch wenn Bund und Länder beschlossen haben, das Besuchsverbot in den Pflegeeinrichtungen unter bestimmten Voraussetzungen zu lockern (
Vollständigen Artikel lesen