SilverFit setzt auf digitale Prävention

Fit bleiben im Alter: Die Krankenkasse SBK macht den Bewohnern in einem Münchenstift-Haus seit einigen Wochen regelmäßig digitale Bewegungsangebote.

Foto: SBK

Den Anfang macht das “Haus an der Tauernstraße” der Münchenstift GmbH in der bayerischen Landeshauptstadt – dort stehen die evidenzbasierten Geräte des niederländischen Unternehmens zu individuellen Trainings bereit. Eines der Programme kann etwa mit einem Fahrrad-Ergometer verbunden werden und dann über einen Bildschirm eine Fahrt durch verschiedene Länder und Städte simulieren. “Eine Bewohnerin war ganz glücklich, dass sie auf dem Fahrrad-Ergometer das erste Mal Paris gesehen hat”, berichtet Inga Lührs, Expertin für Prävention bei der SBK. Ein anderes “SilverFit”-Programm trainiert mithilfe einer 3D-Kamera, die bereits kleinste Bewegungen erkennt, spielerisch motorische Fähigkeiten und Bewegungsabläufe wie Fangen, Werfen, Rückwärts- oder Seitwärtsgehen.

Zweimal pro…


Vollständigen Artikel lesen