So gestalten Betreuende individuelle Bewegungsangebote

Für individuelle Angebote sollten die Gruppen möglichst klein und homogen sein: zum Beispiel nur Bewohner, die eigenständig am Rollator laufen.

Foto: AdobeStock/photographee.eu

Wie Betreuungsteams derartige Angebote inhaltlich und organisatorisch aufstellen, erläutert Ergotherapeutin Eva Hartmann in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Aktivieren.

Die Kernfrage, die sich Betreuende dabei stellen sollten, lautet: Ist die Betätigung für den Bewohner sinnvoll? In dieser Frage stecken laut Hartmann drei grundlegende Überlegungen: Ist die Betätigung individuell biografisch bezogen? Werden durch die Betätigung die individuellen Ressourcen des Bewohners gefördert? Ist die Betätigung für den Bewohner in seiner individuellen Tagesstruktur passend, und hat er Freude und Lust an der Betätigung?

Um aus diesen Leitfragen passende Angebote abzuleiten, ist es erforderlich, die…


Vollständigen Artikel lesen