Spahn will MDK neu strukturierenSpahn will MDK neu strukturieren

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) plant, den MDK neu zu strukturieren.

Foto: Maximilian König / BMG

Bislang sind die Medizinischen Dienste der Krankenkassen (MDK) Arbeitsgemeinschaften der Krankenkassen. Künftig sollen sie als eigenständige Körperschaft des öffentlichen Rechts einheitlich unter der Bezeichnung „Medizinischer Dienst“ (MD) geführt werden. Auch der Medizinische Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen (MDS) wird vom GKV-Spitzenverband organisatorisch gelöst.

In den Verwaltungsräten der Medizinischen Dienste werden künftig auch Vertreter der Patientinnen und Patienten, der Pflegebedürftigen, der Verbraucher, der Ärzteschaft und der Pflegeberufe vertreten sein.

Der Referentenentwurf als Download:


Vollständigen Artikel lesen