Spekulationen um Fristverlängerung in NRWSpekulationen um Fristverlängerung in NRW

Die Zeit läuft ab: Nur noch bis Ende Juli hätten die Heime in NRW Zeit, die Vorgaben der Landesregierung umzusetzen. Foto: Susanne El-Nawab

Das MAGS plane nicht, die Frist zur Umsetzung der Einzelzimmerquote über den 31.7.2018 hinaus zu verlängern, heißt es von einem Sprecher.

Bereits Anfang des Monats wurde bekannt, dass über 500 Heime in Nordrhein-Westfalen die Vorgaben unter anderem zur 80-prozentigen Einzelzimmerquote nicht fristgerecht erfüllen können. NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) stellte jedoch klar „Niemand, der in einem Pflegeheim wohnt, muss zum 1. August ausziehen, auch nicht aus deinem Doppelzimmer“. Die Heime könnten in der Übergangszeit überzählige Doppelzimmer für die Kurzzeitpflege nutzen.


Vollständigen Artikel lesen