Startschuss für die "Entwicklungsplattform innovative Pflege"Startschuss für die "Entwicklungsplattform innovative Pflege"

Screenshoot der Zoom-Konferenz vom 8. Juli, in der der Förderbescheid für die „Entwicklungsplattform Innovative Pflege (InCa4D)“ in Höhe von 361.000 Euro übergeben wurde.

Das Projekt wird vom Land Niedersachsen mit 361.000 Euro für drei Jahre gefördert und hat ein Gesamtvolumen in Höhe von 550.000 EUR. Zum Einsatz kommen unter anderem ein cloud-basierter Serviceroboter sowie Augmented Reality Brillen (AR-Brillen). Die ersten 361.000 Euro wurden am 8. Juli in einer virtuellen Konferenz übergeben.

„Die Gesellschafter sind sich einig, dass Gesundheit und Mobilität die Schwerpunktthemen der Metropolregion für die kommenden Jahre sind. Das Projekt ist ein gutes Beispiel für metropolregionale Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und öffentlicher Hand über die Grenzen der Teilregionen hinaus“, verdeutlicht Ulrich Markurth , Aufsichtsratsvorsitzender der Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg GmbH.

Einer der Projektpartner ist die Awo. „Diagnostik, Pflege und Therapie, bei Routineaufgaben und in der Kundenansprache – die Einsatzmöglichkeiten digitaler Technologien sind unbegrenzt….


Vollständigen Artikel lesen