Startschuss zur Finanzierung der generalistischen PflegeausbildungStartschuss zur Finanzierung der generalistischen Pflegeausbildung

Die bayerische Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml sieht die Voraussetzungen für die Finanzierung der neuen Pflegeausbildung geschaffen. Foto:
www.melanie-huml.de

„Wir freuen uns, dass wir einen kompetenten Partner gewonnen haben, der diese schwierige und bedeutsame Aufgabe übernimmt. Durch die Beleihung der fondsverwaltenden Stelle sind die Voraussetzungen für die Finanzierung der neuen Pflegeberufeausbildung in Bayern geschaffen. Damit ist ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Pflegeberufereform getan“, so Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml laut Pressemitteilung des Ministeriums.

Sowohl die Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen als auch die Pflegeversicherungen und der Freistaat zahlen in den Ausgleichsfonds ein, aus dem die Träger der praktischen Ausbildung und…


Vollständigen Artikel lesen