Stimmen zur Veranstaltung im Video

Christoph Jaschke sieht große Veränderungen in der Zukunft der ambulanten Pflege.

Foto: Florian Arp

Co-Moderator Christoph Jaschke, der selbst einen Pflegedienst betreibt, sieht radikale Veränderungen auf die Branche zukommen. “Die Guten müssen zusammenstehen,” sagte er in seiner Eröffnungsrede. Der Markt sei stark im Wachstum, durch den Personalmangel komme es aber zu Versorgungsengpässen und mangelhafter Ausbildung neuer Fachkräfte. Die Güte der Versorgung könne so nicht ausreichend gewährleistet werden. “Wir stehen vor einer Schließungswelle von Pflegediensten,” resümierte Jaschke.

Unter den rund 120 Gästen der Veranstaltung fanden sich Pflegedienste, Krankenkassen, Juristen und Politiker – darunter auch Erwin Rüddel (CDU), Kordula Schulz-Asche (Die Grünen) und Claudia Moll (SPD). Zu den Referenten zählten unter anderem Jana Klingelhöller vom Medizinischen Dienst des Spitzenverbandes der Krankenkassen, Jurist Dr. Christian Burholt von der Kanzlei Baker McKenzie und Pflegedienstbetreiber Marc Bennerscheidt.

Die nächste…


Vollständigen Artikel lesen