Studentin mit Gerontologiepreis ausgezeichnet

Studentin Paula Weyand (2. von links) ist für ihre Bachelorarbeit über Dementia Care Mapping (DCM) mit dem Gerontologiepreis Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach ausgezeichnet worden.

Foto: Sozial-Holding

“Das Thema ist von der Autorin nicht nur exzellent bearbeitet worden – es ist für die Sozial-Holding auch hochaktuell und von besonderer Bedeutung”, sagt Bernhild Birkenbeil, Geschäftsleiterin der von der Sozial-Holding betriebenen städtischen Alten- und Pflegeheime, “als Altenheimbetreiber können wir von guten wissenschaftlichen Arbeiten mit Bezug zur Praxis einiges lernen und daraus Handlungsempfehlungen für die professionelle Pflege- und Betreuung ableiten.”

Voll des Lobes für die Preisträgerin ist auch Diplom-Gerontologin Sigrid Verleysdonk-Simons. “In ihrer schlüssigen und wissenschaftlich fundierten Bachelor-Arbeit zur DCM-Methode gelingt es Paula Weyand”, so Verleysdonk-Simons, die an der Hochschule Niederrhein Methoden der…


Vollständigen Artikel lesen