Wasser beruhigt und entlastet Menschen mit DemenzWasser beruhigt und entlastet Menschen mit Demenz

Die Gleichmäßigkeit der Bewegung, wenn Bewohner Korkschiffchen auf einem Kanal fahren lassen, in Verbindung mit dem Element Wasser, lässt sie ruhiger werden. Das zeigt ein Wasserbahnprojekt, das sich besonders für stark kognitiv und motorisch beeinträchtigte Menschen eignet.

...

Startschuss für Gesundheitsnetzwerk in NordhessenStartschuss für Gesundheitsnetzwerk in Nordhessen

Die BKK Werra-Meißner und die OptiMedis AG wollen gemeinsam eine integrierte, populationsorientierte Versorgung im nordhessischen Landkreis Werra-Meißner aufbauen. Versicherte sollen so Zugriff auf ein gut ausgebautes Gesundheitsnetzwerk bekommen, das besonders der Prävention dienen soll.

...

Strategien im Umgang mit AltersverlustenStrategien im Umgang mit Altersverlusten

Viele ältere Menschen hadern mit den körperlichen Veränderungen des Alters: Einschränkungen in der Beweglichkeit, der Kraft, beim Sehen und Hören, Schmerzen. Wie Betreuende die Betroffenen unterstützen, dem Alter auch positive Seiten abzugewinnen, ist Thema in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Aktivieren.

...

Wie Betreuende mit Berührungen Ruhe schenkenWie Betreuende mit Berührungen Ruhe schenken

Der Berührungssinn bleibt über die Haut bis zuletzt erhalten. Demenzbetroffene kommen über die Berührung mit ihrer Außenwelt in Kontakt. Therapeutic Touch als Methode bietet Betreuenden die Chance, diese Menschen respektvoll zu erreichen. Wie sie wirkt und angewendet wird, ist Thema in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift <a data-orighref="http://www.aktivieren.net/" href="http://www.aktivieren.net/" target="_blank"...

BAGSO sucht Initiativen für mehr Lebensqualität durch TiereBAGSO sucht Initiativen für mehr Lebensqualität durch Tiere

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) schreibt den Geras-Preis 2018 aus. In diesem Jahr werden in Deutschland tätige Initiativen ausgezeichnet, die vorbildlich dafür sorgen, dass Tiere das Leben von Bewohnern von Pflegeeinrichtungen bereichern und so zu mehr Lebensqualität und Wohlbefinden beitragen.

...

Die Märchengartensaison ist eröffnetDie Märchengartensaison ist eröffnet

Der Märchengarten im Ansgarhaus in Hannover geht in seine dritte Saison. Die Idee, die im Rahmen einer Facharbeit zur Weiterbildung zur psychiatrischen Begleitungsfachkraft entstanden ist, hat sich bewährt. Aktivieren hat mit Initiatorin Ramona Rücker über ihr Konzept und dessen Umsetzung gesprochen.

...

Malen ohne EinschränkungenMalen ohne Einschränkungen

Demenziell veränderte Menschen verspüren oft den Wunsch, sich durch Malen und Gestalten mitzuteilen und sich zu verwirklichen. Damit das gelingt, benötigen sie eine Methode, die ihren Bedürfnissen entspricht. Eine solche Methode stellt Aktivieren-Autorin Dorothee Rottmann-Heuer in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift vor.

...

Aktionstag zum Thema MilchAktionstag zum Thema Milch

Aktivierungen in der Sozialen Betreuung sollen zum einen mit vertrauten Inhalten Orientierung und Sicherheit vermitteln. Zum anderen braucht es aber auch Abwechslung, damit sie nicht eintönig und einseitig ausfallen. Wird Bekanntes neu verpackt, wie bei einem Aktionstag zum Thema Milch, gelingt der Spagat.

...

Kunst macht Betreuung buntKunst macht Betreuung bunt

Der Schwerpunkt der Maiausgabe von Aktivieren steht ganz im Zeichen der Kunst: Mit Hilfe der Kunsttherapie erleben sich stark somatisch beeinträchtigte Pflegebedürftige als aktiv Handelnde oder gar Kunstschaffende.

...

Bewohnerautonomie zulassen ist LeitungsaufgabeBewohnerautonomie zulassen ist Leitungsaufgabe

Wie präsent das Thema Selbstbestimmung in der Sozialen Betreuung ist, und wie Betreuungsteams sicherstellen, dass Bewohner ihren Alltag so selbstbestimmt wie möglich gestalten – das wollte die Redaktion Aktivieren diesmal in der Rubrik "Nachgehakt" wissen und hat sich bei Betreuenden und Experten umgehört.

...