Soziale Einrichtungen erhalten Gelder zur Klimavorsorge

Pflege- und andere soziale Einrichtungen sollen bis zu 150 Millionen Euro für Schutzmaßnahmen gegen Hitze oder Starkregen erhalten. Das geht aus dem aktuellen Fortschrittsbericht zur Deutschen Anpassungsstrategie hervor, den das Bundeskabinett jetzt beschlossen hat.

...

Weniger sedierende Psychopharmaka für Pflegebedürftige

Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) wirbt für einen verantwortungsbewussten Einsatz sedierender Psychopharmaka, mit denen eine dämpfende Wirkung auf das zentrale Nervensystem hervorgerufen wird. Ihr Ministerium fördert eine neue Studie zu dem Thema mit rund 260.000 Euro.

...

Besuchssituation im Pflegeheim im Herbst

Der BIVA-Pflegeschutzbund hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Besuchsbeschränkungen in stationären Einrichtungen in Zeiten der Corona-Pandemie kritisch zu beobachten. Bereits Mitte März und Mitte Mai gab es daher Online-Umfragen zum Thema Besuchsrechte. Im Herbst startet eine dritte Umfrage, wie der Pflegeschutzbund kürzlich bekannt gab.

...

Hamburg: MDK-Prüfungen erneut vorerst ausgesetzt

Der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) hat die Regelprüfungen in Hamburg erneut und bis auf weiteres ausgesetzt. Das bestätigte jetzt der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) auf Nachfrage der Redaktion Häusliche Pflege.

...

Wieder mehr Corona-Ausbrüche in Pflegeheimen

In einem Pflegeheim in Baden-Württemberg haben sich 24 von 29 Bewohnern mit dem Coronavirus angesteckt. Außerdem sind sieben Mitarbeiter der Einrichtung in Freudental infiziert, wie Geschäftsführerin Andrea Nisi-Binder am Mittwoch mitteilte. Zuvor hatten mehrere Medien berichtet.

...

Heim- und Pflegedienstleitungen für Befragung gesucht

Die vom Bundesministerium für Gesundheit geförderte Studie "SeLeP" (Selbstbestimmtes Leben im Pflegeheim) der Universität Augsburg widmet sich der Frage, wie in stationären Pflegeeinrichtungen ein möglichst "gutes Leben" und letztendlich auch "gutes Sterben" Platz finden können.

...