Studie: "24-Stunden-Pflege" nimmt zuStudie: "24-Stunden-Pflege" nimmt zu

In Nordrhein-Westfalen beschäftigen zwischen 14.350 und 18.500 Familien, in denen Pflegebedürftige zuhause versorgt werden, privat ausländische Haushalts- und Betreuungskräfte. Das hat jetzt eine vom nordrhein-westfälischen Gesundheitsministeriums in Auftrag gegebene Studie ergeben.

...

Das sind die GewinnerDas sind die Gewinner

Das Deutsche Institut für Service-Qualität, ein Marktforschungsinstitut mit Sitz in Hamburg, hat neun große Anbieter von Seniorenresidenzen getestet.

...

Drei Milliarden Euro für die Digitalisierung der GesundheitsversorgungDrei Milliarden Euro für die Digitalisierung der Gesundheitsversorgung

Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml (CSU) setzt auf die Digitalisierung, um die medizinische und pflegerische Versorgung der Menschen in Bayern weiter zu verbessern. Bayern wird deswegen mehrere Milliarden investieren, heißt es laut Pressemitteilung des Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.

...

Bundeskanzlerin Merkel besucht Altenheim in PaderbornBundeskanzlerin Merkel besucht Altenheim in Paderborn

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) besuchte am Montag das Evangelische Altenheim St. Johannisstift in Paderborn, um sich ein persönliches Bild von der Arbeitssituation in der Pflege machen. Die CDU-Chefin war der Einladung des Paderborner Altenpflegers Ferdi Cebi gefolgt.

...

Heime sollen auf Gewinn verzichtenHeime sollen auf Gewinn verzichten

In einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (F.A.S.) hat Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) Heime aufgefordert, zugusten der Betreuung auf Gewinn zu verzichten.

...

Ziel ist "Tarifgebundenheit in allen Einrichtungen"Ziel ist "Tarifgebundenheit in allen Einrichtungen"

Um den Pflegeberuf attraktiver zu machen, muss es aus Sicht von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn für die Beschäftigten künftig Tarifverträge geben. Ziel sei "Tarifgebundenheit in allen Einrichtungen", sagte der CDU-Politiker am Montag im "Morgenmagazin" des ZDF.

...

Neue Richtlinie soll bedarfsgerechte Versorgung sicherstellenNeue Richtlinie soll bedarfsgerechte Versorgung sicherstellen

Am Anfang Juli 2018 ist die Richtlinie nach §22a SGB V des Gemeinsamen Bundesausschusses über Maßnahmen zur Verhütung von Zahnerkrankungen bei Pflegebedürftigen Menschen inkraftgetreten. Die Richtlinie soll die regelmäßige und bedarfsgerechte vertragszahnärztliche Versorgung der Versicherten gewährleisten.

...

Wasser beruhigt und entlastet Menschen mit DemenzWasser beruhigt und entlastet Menschen mit Demenz

Die Gleichmäßigkeit der Bewegung, wenn Bewohner Korkschiffchen auf einem Kanal fahren lassen, in Verbindung mit dem Element Wasser, lässt sie ruhiger werden. Das zeigt ein Wasserbahnprojekt, das sich besonders für stark kognitiv und motorisch beeinträchtigte Menschen eignet.

...