Deutliches Plädoyer für ambulant vor stationärDeutliches Plädoyer für ambulant vor stationär

Der erste Tag der Bundeskonferenz Wohnen in Gemeinschaft endete mit einer Forderung. "Ja, wir brauchen ein Sofortprogramm für die ambulante Pflege", sagte Heike Baehrens, Pflegebeauftragte der SPD im Bundestag. Zudem werde der Grundsatz "stationär vor ambulant" im Reha- und Intensivpflege-Stärkungsgesetz nicht bestehen bleiben.

...

Druck auf Pflegekammer nimmt zuDruck auf Pflegekammer nimmt zu

Die umstrittene Pflegekammer in Schleswig-Holstein gerät zunehmend unter politischen Druck. "Es gibt massive Proteste und Beschwerden vor allem gegen die Zwangsmitgliedschaft", sagte der FDP-Sozialpolitiker Dennys Bornhöft der Deutschen Presse-Agentur.

...

Bundesregierung will Intensivpflegegesetz ändernBundesregierung will Intensivpflegegesetz ändern

Änderungen und Klarstellungen zu Fragen der Selbstbestimmung und Teilhabe sollen in den Entwurf eingearbeitet werden. So lautet die Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Bundestagsfraktion Bündnis90/Die Grünen zum geplanten Reha- und Intensivpflege-Stärkungsgesetz (RISG).

...

Jetzt noch fürs beschleunigte Verfahren anmeldenJetzt noch fürs beschleunigte Verfahren anmelden

Wer sich als Pflegeeinrichtung am beschleunigten Verfahren für die Gewinnung von Pflegefachkräften von den Philippinen und aus Mexiko beteiligen will, kann sich noch bis Freitag, 8. November, bei der Deutschen Fachkräfteagentur für Gesundheits- und Pflegeberufe (DeFa) online registieren.

...

Caritas Paderborn erhält 165 E-SmartsCaritas Paderborn erhält 165 E-Smarts

Nordrhein-Westfalens Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart hat 165 E-Smarts die Caritas Paderborn übergeben. Die Fahrzeuge werden künftig vorrangig in der ambulanten Pflege eingesetzt – rund 3.000 Patienten werden damit in Zukunft per Elektromobilität erreicht.

...

Hilfsangebote für pflegende JugendlicheHilfsangebote für pflegende Jugendliche

Das Projekt "Pausentaste" des Bundesfamilienministeriums zur Unterstützung pflegender Kinder und Jugendlicher wird erweitert. Betroffene Mädchen und Jungen können sich jetzt auch in einem Chat beraten lassen, teilte das Ministerium mit.

...

Pflegebetrug: Razzien in München und AugsburgPflegebetrug: Razzien in München und Augsburg

Bei einer außergewöhnlich umfangreichen Aktion gegen Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen haben Ermittler am 23. Oktober im Raum München und Augsburg mehr als 210 Wohnungen und Geschäftsräume durchsucht. 13 Beschuldigte wurden festgenommen und sollen demnächst dem Haftrichter vorgeführt werden.

...

Giffey startet bundesweite Ausbildungs-KampagneGiffey startet bundesweite Ausbildungs-Kampagne

Um den Fachkräftebedarf in der Pflege in Zukunft decken zu können, hat das Bundesfamilienministerium die "Ausbildungsoffensive Pflege" ins Leben gerufen. Heute nun startete Bundesministerin Franziska Giffey (SPD) die dazu gehörige bundesweite Informations- und Öffentlichkeitskampagne "Mach Karriere als Mensch!".

...

Reimann: "Mehr Geld und Unterstützung für die Pflege"Reimann: "Mehr Geld und Unterstützung für die Pflege"

Die Pflegekräfte in Niedersachsen sollen mehr Geld und mehr Zeit für den Umgang mit den Pflegebedürftigen bekommen. Darauf hat sich die Landesregierung im Rahmen der Konzertierten Aktion Pflege mit Vertretern der Pflegekräfte, Pflegeanbietern, Krankenkassen und Wohlfahrtsverbänden verständigt.

...

Bremer Hochschule startet Studiengang PflegeBremer Hochschule startet Studiengang Pflege

Pflegefachkräfte werden in Bremen künftig auch an der Hochschule ausgebildet. Seit dem Start des Wintersemesters 2019/2020 gibt es den internationalen Studiengang Pflege, wie Studiengangleiter Prof. Matthias Zündel jetzt gegenüber der Deutschen Presse Agentur (dpa) sagte. Am 21. Oktober wurde der Studiengang feierlich eröffnet.

...