Drei Milliarden Euro für die Digitalisierung der GesundheitsversorgungDrei Milliarden Euro für die Digitalisierung der Gesundheitsversorgung

Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml (CSU) setzt auf die Digitalisierung, um die medizinische und pflegerische Versorgung der Menschen in Bayern weiter zu verbessern. Bayern wird deswegen mehrere Milliarden investieren, heißt es laut Pressemitteilung des Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.

...

Millionenschaden durch Abrechnungsbetrug und KorruptionMillionenschaden durch Abrechnungsbetrug und Korruption

Der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland sind in den vergangenen beiden Jahren Schäden in Millionenhöhe durch Abrechnungsbetrug oder Korruption im Gesundheitswesen entstanden. Insgesamt belaufe sich der Schaden in den beiden Jahren auf rund 2,8 Millionen Euro, teilte die Krankenkasse mit.

...

Gesundheitsminister Spahn: Pflegekräfte sollen besser verdienenGesundheitsminister Spahn: Pflegekräfte sollen besser verdienen

Gesundheitsminister Jens Spahn hat für eine bessere Bezahlung von Pflegekräften und Milliardeninvestitionen in diesem Bereich plädiert. "Ich finde, so 2.500, 3.000 Euro sollte möglich sein, im Pflegeberuf zu verdienen", sagte Spahn im ZDF mit Blick auf den monatlichen Verdienst für eine Pflegekraft nach Abschluss der Ausbildung.

...

Neue Richtlinie soll bedarfsgerechte Versorgung sicherstellenNeue Richtlinie soll bedarfsgerechte Versorgung sicherstellen

Am Anfang Juli 2018 ist die Richtlinie nach §22a SGB V des Gemeinsamen Bundesausschusses über Maßnahmen zur Verhütung von Zahnerkrankungen bei Pflegebedürftigen Menschen inkraftgetreten. Die Richtlinie soll die regelmäßige und bedarfsgerechte vertragszahnärztliche Versorgung der Versicherten gewährleisten.

...

Startschuss für Gesundheitsnetzwerk in NordhessenStartschuss für Gesundheitsnetzwerk in Nordhessen

Die BKK Werra-Meißner und die OptiMedis AG wollen gemeinsam eine integrierte, populationsorientierte Versorgung im nordhessischen Landkreis Werra-Meißner aufbauen. Versicherte sollen so Zugriff auf ein gut ausgebautes Gesundheitsnetzwerk bekommen, das besonders der Prävention dienen soll.

...

Zahl der Betreuten Wohngemeinschaften steigtZahl der Betreuten Wohngemeinschaften steigt

Die Zahl der Betreuten Wohngemeinschaften in Berlin steigt laut dem Jahresbericht des Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso) deutlich an. Von 2012 bis 2017 sei die Zahl solcher Wohngemeinschaften um mehr als ein Viertel auf 645 gewachsen, sagt Lageso-Präsident Franz Allert.

...

Letzte Befragung zur Pflegekammer gestartetLetzte Befragung zur Pflegekammer gestartet

Die letzte Befragung von Pflegekräften bezüglich der Gründung einer Landespflegekammer im Land Brandenburg hat begonnen. Die Pflegenden dürfen dabei ihre Meinung zum Thema kundtun, bevor die Ergebnisse in letzter Instanz dem Landtag vorgelegt werden, der dann über die Gründung entscheidet.

...

Online-Umfrage zum Branchencheck PflegekräfteOnline-Umfrage zum Branchencheck Pflegekräfte

Noch bis zum 31. August können in Schleswig-Holstein Mitarbeiter von Pflegeeinrichtungen und Pflegediensten im Rahmen der Fachkräfteinitiative bei der Online-Umfrage "Branchencheck Pflegekräfte" mitmachen. Initiiert hat sie die Landesregierung von Schleswig-Holstein mit dem Forum Pflegegesellschaft und der Gewerkschaft Verdi.

...