Hermann Josef Thiel wechselt zu Katharina Kasper Via SalusHermann Josef Thiel wechselt zu Katharina Kasper Via Salus

Der Westerwälder Klinik- und Seniorenzentren-Betreiber Katharina Kasper Via Salus hat Insolvenzantrag gestellt. Es gebe wirtschaftliche Defizite an einzelnen Standorten, die auch durch verzögerte Bauprojekte hervorgerufen worden seien, teilte die GmbH mit Sitz in Dernbach mit. Zuvor hatte der SWR darüber berichtet.

...

Pflege steht auf plant erneute ProtestaktionenPflege steht auf plant erneute Protestaktionen

Das Aktionsbündnis "Pflege steht auf" plant erneute Protestaktionen. Ein offener Brief und ein "Rettungspaket" mit Forderungen zur Diskussion sollen Anfang Februar an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) gesendet werden. Für den 6. März sind zudem Protestaktionen in Bremen geplant.

...

Generalistik: Caritas gründet runde TischeGeneralistik: Caritas gründet runde Tische

Mit runden Tischen will die Caritas in Münster regional für einheitliche Standards bei der neuorganisierten Pflegeausbildung sorgen. Auszubildende müssen sich künftig für alle Arbeitsfelder in der Pflege qualifizieren, also müssten Krankenpflegeschulen und Fachseminare für Altenpflege ihre Arbeit abstimmen, so die Caritas.

...

Curacon erhält den ZuschlagCuracon erhält den Zuschlag

Der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus, startet das "Projekt zur Umsetzung guter Arbeitsbedingungen in der Pflege". Das Beratungsunternehmen Curacon hat den Zuschlag nach europäischer Ausschreibung im Januar 2019 erhalten.

...

Ausbildungsallianz in Nordrhein-Westfalen gegründetAusbildungsallianz in Nordrhein-Westfalen gegründet

Die in der Pflegeausbildung aktiven Einrichtungen haben die Ausbildungsallianz Nordrhein-Westfalen gegründet. Die Beteiligten bekundeten zum Auftakt, die Ausbildung der Pflegekräfte in Nordrhein-Westfalen systematisch weiterentwickeln und stärken zu wollen. Sie beschlossen dazu eine enge Zusammenarbeit.

...

Pflegekammer: Neue Beitragsordnung soll Geringverdiener entlastenPflegekammer: Neue Beitragsordnung soll Geringverdiener entlasten

Wegen der <a data-orighref="Demnach müssen Beschäftigte ab 2019 keine Mitgliedsbeiträge zahlen, wenn ihr Jahresbruttoeinkommen weniger als 9168 Euro beträgt. Bislang liegt die Freigrenze bei 5400 Euro. Von der Neuregelung könnten Schätzungen der Pflegekammer zufolge landesweit rund 13 000 Teilzeit-Pflegekräfte profitieren." href="/Demnach müssen Beschäftigte ab 2019 keine Mitgliedsbeiträge zahlen, wenn ihr...