Gründung hessischer Pflegekammer weiterhin unklarGründung hessischer Pflegekammer weiterhin unklar

Eine endgültige Entscheidung der hessischen Landesregierung für oder gegen eine Pflegekammer steht nach wie vor aus. Zunächst soll der umfassende Bericht zu einer Umfrage unter Pflegekräften ausgewertet werden, teilte das Sozialministerium auf eine parlamentarische Anfrage der SPD-Fraktion im hessischen Landtag mit.

...

Pflegemindestlohn steigt um 50 Cent pro StundePflegemindestlohn steigt um 50 Cent pro Stunde

Zum 1. Januar 2019 steigt der Pflegemindestlohn um 50 Cent pro Stunde. Dann gilt für den Westen und Berlin ein Stundenlohn von mindestens 11,05 und für den Osten eine Mindestgrenze von 10,55 Euro pro Stunde. Ungelernte Hilfskräfte verdienen damit in der Altenpflege mindestens 1,86 Euro bzw. 20 Prozent mehr als...

Senatorin Kolat fordert Debatte über PflegekammerSenatorin Kolat fordert Debatte über Pflegekammer

Berlins Gesundheitssenatorin Dilek Kolat (SPD) möchte erneut eine Debatte um Pro und Contra einer potenziellen Berliner Pflegekammer starten. Das Thema habe seit 2016 eigentlich als erledigt gegolten, berichtet der Berliner Tagesspiegel. Die SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus halte eine Kammer aber für Zusatz-Bürokratie.

...

48 Prozent können sich eine Rückkehr vorstellen48 Prozent können sich eine Rückkehr vorstellen

Ehemalige Pflegekräfte bieten ein großes Potenzial, um den Personalmangel in der Pflege zu beheben: 48 Prozent der ausgebildeten Pflegekräfte, die ihrem Beruf in den vergangenen Jahren den Rücken gekehrt haben, können sich einen Wiedereinstieg in die Pflege vorstellen. Zu diesem Ergebnis kommt eine jüngst vorgestellte Studie.

...

bpa-Präsident fordert staatliche Anwerbeoffensivebpa-Präsident fordert staatliche Anwerbeoffensive

Den Hinweis des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung auf den deutlichen Zuwachs an Personalbedarf bei bestehenden Versorgungslücke, hat der bpa-Präsident zum Anlass genommen, seine Forderung an die Politik zu erneuern.

...

Gute Erfahrungen mit QuereinsteigernGute Erfahrungen mit Quereinsteigern

Die Erfahrungen mit Berufs-Umsteigern sind oft gut, aber das generelle Problem des Fachkräftemangels in Pflegeheimen lässt sich mit Menschen, die sich beruflich umorientieren wollen, nicht lösen. Das zeigt nun eine neue, von der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung geförderte Studie des Deutschen Jugendinstituts (<a data-orighref="https://www.dji.de/" href="https://www.dji.de/" target="_blank" rel="noopener...

Pflegeberufe-Reform: Was Pflegeheime jetzt tun solltenPflegeberufe-Reform: Was Pflegeheime jetzt tun sollten

Ab Januar 2020 soll das neue Pflegeberufegesetz in Kraft treten. Was ändert sich mit der Pflegeberufe-Reform für Träger, Pflegeeinrichtungen und Pflegeschulen? Eine Übersicht mit konkreten Handlungsempfehlungen und was die Altenpflege jetzt beachten muss, lesen Sie in der November-Ausgabe der Zeitschrift Altenheim.

...

Forscher: Anwerben von Pflegekräften löst Probleme nichtForscher: Anwerben von Pflegekräften löst Probleme nicht

Der Osnabrücker Migrationsforscher Jochen Oltmer warnt davor, vermehrt Pflegefachkräfte aus weniger entwickelten Staaten für die westlichen Industrieländer anzuwerben. Der Wegzug gut ausgebildeter Fachkräfte habe dramatische Folgen für das Gesundheitswesen der Heimatländer, sagte der Historiker dem Evangelischen Pressedienst (epd).

...