Pflegende so oft krankgeschrieben wie nie zuvor

Die Beschäftigten in bayerischen Pflegeheimen sind im vergangenen Jahr so oft krankgeschrieben gewesen wie noch nie. Nach Daten der AOK Bayern waren Pflegekräfte im Schnitt an 6,8 Prozent der Kalendertage arbeitsunfähig. Damit lag der Krankenstand in den Pflegeberufen um rund die Hälfte höher als im...

Mehr Pflegekräfte: Koalition beschließt Sofortprogramm

Die große Koalition hat sich auf Eckpunkte geeinigt, um angesichts des Personalnotstands in der Pflege für zusätzliche Stellen und bessere Arbeitsbedingungen zu sorgen. So sollen in der Altenpflege, gestaffelt nach Größe der Einrichtung, 13.000 zusätzliche Stellen geschaffen werden – im Koalitionsvertrag war noch von 8.000 die Rede.

...

BGW rät: Entschlossen "Nein!" sagen

Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz kommt in allen beruflichen Branchen vor – die Altenpflege bildet da keine Ausnahme. Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) hat Pflegekräften nun empfohlen, sexuelle Belästigungen in jeder Situation entschlossen zurückzuweisen.

...

Zahl der Leiharbeiter in der Altenpflege steigt

Im Bereich der Altenpflege hat es 2017 mehr als 7.500 Leiharbeitskräfte gegeben, drei Jahre zuvor waren es nur 5.850 gewesen. Das berichtet die Tageszeitung "Passauer Neue Presse" (PNP) unter Berufung auf eine Antwort der Bundesagentur für Arbeit (BA) auf eine...

Pfleger-Appell an die Politik: "Versprechen halten!"

Vor Beginn der Koalitionsverhandlungen zwischen Union und SPD haben heute in der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (verdi) engagierte Alten- und Krankenpfleger ein riesiges Fotoalbum mit Botschaften aus dem ganzen Bundesgebiet an die beiden zuständigen Bundesminister Katarina Barley (SPD) und <a data-orighref="https://www.bundesregierung.de/Webs/Breg/DE/Bundesregierung/Bundeskabinett/HermannGroehe/_node.html" href="https://www.bundesregierung.de/Webs/Breg/DE/Bundesregierung/Bundeskabinett/HermannGroehe/_node.html"...

Grüne beantragen "Sofortprogramm für mehr Personal in der Altenpflege"

Die Fraktion der Grünen hat einen Antrag auf ein "Sofortprogramm für mehr Personal in der Altenpflege" in den Bundestag eingebracht. Deutschland stehe kurz vor einer Pflegekatastrophe, weshalb sofortiges Handeln nötig sei, so die Bundestagsabgeordnete und Pflegeexpertin <a data-orighref="https://www.bundestag.de/abgeordnete/biografien18/S/schulz_asche_kordula/259042" href="https://www.bundestag.de/abgeordnete/biografien18/S/schulz_asche_kordula/259042" target="_blank"...

CSU: Mehr Anerkennung und mehr Geld für Pflegekräfte

Neun Monate vor der Landtagswahl will die regierende CSU in Bayern ihre Sozialpolitik neu ausrichten. In einer 23-seitigen Resolution, die die Landtagsfraktion auf ihrer Klausur im fränkischen Kloster Banz beschloss, fordert sie bessere Bedingungen unter anderem für den Pflegeberuf und die dort tätigen Mitarbeiter.

...