Mehr medizinische Befugnisse für Pflegekräfte?Mehr medizinische Befugnisse für Pflegekräfte?

Der Pflegebeauftragte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus, fordert mehr medizinische Befugnisse für Pflegekräfte. Zwischen Ärzten und Pflegekräften müsse "endlich eine stärkere interdisziplinäre und interprofessionelle Zusammenarbeit" hergestellt werden, sagte er der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post".

...

Mehr medizinische Befugnisse für Pflegekräfte?Mehr medizinische Befugnisse für Pflegekräfte?

Der Pflegebeauftragte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus, fordert mehr medizinische Befugnisse für Pflegekräfte. Zwischen Ärzten und Pflegekräften müsse "endlich eine stärkere interdisziplinäre und interprofessionelle Zusammenarbeit" hergestellt werden.

...

Sachsen investiert 60 Millionen Euro in PflegeSachsen investiert 60 Millionen Euro in Pflege

Sachsen will mit einem Maßnahmenpaket die Situation für Pflegebedürftige und ihre Pfleger verbessern. "Unser Ziel ist eine bezahlbare Pflege mit hoher Qualität", erklärte Gesundheitsministerin Barbara Klepsch (CDU) am 13. Mai in Dresden.

...

Laumann: Pflegekräftemangel in NRW wächstLaumann: Pflegekräftemangel in NRW wächst

Der Pflegekräftemangel hat in Nordrhein-Westfalen noch deutlich zugenommen: 2018 hätten in NRW rund 10 000 pflegerische Vollzeitkräfte im Gesundheitswesen gefehlt, heißt es in einem Bericht von Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) an den Gesundheitsausschuss des Landtags.

...

Caritas Niedersachsen fordert bessere RahmenbedingungenCaritas Niedersachsen fordert bessere Rahmenbedingungen

Anlässlich des Internationalen Tags der Pflege am 9. Mai richten viele niedersächsische Altenhilfe-Einrichtungen der Caritas ein Frühstück mit ihren Mitarbeitenden aus. Mit dieser Aktion verbinden die Verantwortlichen aber auch Forderungen der Caritas zur Verbesserung der Rahmenbedingungen in der Pflege.

...

Altenpflegeschulen fehlen 400 Millionen EuroAltenpflegeschulen fehlen 400 Millionen Euro

Das Deutsche Rote Kreuz hat vor einem Engpass in der Ausbildung von Altenpflegern gewarnt. "Ohne eine ausreichende Finanzierung der Pflegeschulen wird sich der Fachkräftemangel in diesem Bereich weiter verschärfen", sagte Rotkreuz-Präsidentin Gerda Hasselfeldt der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

...

Rotes Kreuz warnt: Pflegeschulen fehlt GeldRotes Kreuz warnt: Pflegeschulen fehlt Geld

Das Deutsche Rote Kreuz hat vor einem Engpass in der Ausbildung von Altenpflegern gewarnt. "Ohne eine ausreichende Finanzierung der Pflegeschulen wird sich der Fachkräftemangel in diesem Bereich weiter verschärfen", sagte Rotkreuz-Präsidentin Gerda Hasselfeldt jetzt der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

...

Pflegende sollen Botschafter werdenPflegende sollen Botschafter werden

Die Hansestadt Hamburg geht, was die Werbung für die Pflegeberufe angeht, neue Wege. Unter dem Motto "Echt gepflegt" ist jetzt eine Aktion ins Leben gerufen worden, in deren Rahmen Pflegefachpersonen Jugendlichen in den Schulen von ihrer Tätigkeit erzählen und ihnen die beruflichen Möglichkeiten in der Pflege aufzeigen sollen.

...

Hamburg vereinbart Allianz für die PflegeHamburg vereinbart Allianz für die Pflege

Um möglichst viele Menschen in Hamburg für eine Berufsperspektive in der Pflege zu gewinnen und lange im Beruf zu halten, haben sich die Stadt und große Arbeitgeber in der Pflege sowie die Agentur für Arbeit zur "Allianz für die Pflege" zusammengeschlossen.

...