Land richtet Kompetenzzentrum für Pflege und DigitalisierungLand richtet Kompetenzzentrum für Pflege und Digitalisierung

Das Sozialministerium von Baden-Württemberg hat in Tübungen das "Landeskompetenzzentrum für Pflege und Digitalisierung" (PflegeDigital@BW) als eine landesweite Anlauf-, Beratungs- und Vernetzungsstelle eingerichtet. Damit soll der Transfer technischer und sozialer Entwicklungen für die Praxis gefördert werden.

...

Stoppschild für weitere LandespflegekammerStoppschild für weitere Landespflegekammer

Neuerlicher Rückschlag für die Pflegekammer-Bewegung in Deutschland: Der Gründungsprozess der Pflegekammer Baden-Württemberg ist vorerst gestoppt. Landessozialminister Manne Lucha (Die Grünen) hat das Projekt erst einmal auf die nächste Legislaturperiode verschoben.

...

Vorerst keine Kammer in Baden-WürttembergVorerst keine Kammer in Baden-Württemberg

Mit einer Pflegekammer wollte die Landesregierung von Baden-Württemberg die Attraktivität des Berufsstandes und damit die Zahl der dringend benötigten Pflegekräfte erhöhen. Die Kammer sollte im kommenden Jahr eigentlich die Arbeit aufnehmen.

...

Verpflegung von Senioren verbessernVerpflegung von Senioren verbessern

"Eigenständig zu leben und sich bis ins hohe Alter gut versorgen zu können, bedeutet Lebensqualität. Eine gesundheitsfördernde und vielseitige Ernährung spielt dabei eine zentrale Rolle. Offene Mittagstische können hier einen wichtigen Beitrag leisten" sagten die Staatsministerin Michaela Kaniber (CSU) und Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch (CDU, MdL) anlässlich des Startes eines neuen...

Baden-Württemberg erlaubt weitere Lockerungen für HeimbesucheBaden-Württemberg erlaubt weitere Lockerungen für Heimbesuche

Für Heimbewohner von stationären Pflegeeinrichtungen und deren Angehörigen wird es in Baden-Württemberg ab 1. Juli weitere Lockerungen geben. Zugleich gibt es wesentliche Erleichterungen für den Regelbetrieb von Tagespflegeeinrichtungen sowie für Gruppenangebote im Vor- und Umfeld von Pflege.

...

Wohlfahrtswerk ermöglicht virtuelle ArztbesucheWohlfahrtswerk ermöglicht virtuelle Arztbesuche

Das Wohlfahrtswerk in Baden-Württemberg hat in jeder seiner Einrichtungen digitale Kommunikationswege zu den Hausärzten hergestellt. Bewohnern können nun per Tablet-Computer mit den Medizinern kommunizieren. Die Maßnahme soll die Senioren vor einer Infektion schützen und den Hausärzten ermöglichen, Schutzkleidung einzusparen.

...

Region Allgäu plant ersten PflegegipfelRegion Allgäu plant ersten Pflegegipfel

Im Februar treffen sich berufliche Altenpfleger aus der Region Allgäu-Oberschwaben (Baden-Württemberg) zum ersten Pflegegipfel. Thematische Schwerpunkte seien die Arbeitsbedingungen, die neue Pflegeausbildung, das Pflegelöhneverbesserungsgesetz und der Pflege-TÜV.

...

Baden-Württemberg stellt mehr Geld bereitBaden-Württemberg stellt mehr Geld bereit

Um dringend benötigte Kurzzeitpflegeplätze zu schaffen, hat Baden-Württemberg mit dem Förderprogramm "Solitäre Kurzzeitpflege" im vergangenen Jahr insgesamt 7,6 Millionen Euro bereitgestellt. Wie Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha am 15. Januar in Stuttgart mitteilte, wurden die Fördermittel bereits komplett abgerufen.

...