Bayern: Neue Anlauf- und Pflegeberatungsstelle für Kommunen

Mit der "Koordinationsstelle Pflege und Wohnen" gibt es seit August in Bayern eine neue Anlauf- und Beratungsstelle für Kommunen. Das Beratungsangebot soll dabei helfen, individuelle Lösungen zu Wohn-, Pflege- und Betreuungsformen, angepasst an die regionalen Gegebenheiten vor Ort, zu entwickeln.

...

Bayern erleichtert den Einsatz regionaler Lebensmittel

Regionale Lebensmittel stehen hoch im Kurs. Nicht nur in der eigenen Küche. Auch in der Gemeinschaftsverpflegung sollen Lebensmittel aus der Region eine größere Bedeutung bekommen. Bayerns Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber hat deshalb eine neue Online-Plattform gestartet, die den Einsatz heimischer Lebensmittel in Großküchen erleichtern soll.

...

In wenigen Fällen: Kritik an Ärzten und Sanitätern

Der BeneVit-Geschäftsführer Kaspar Pfister hat in einem offenen Brief das Krisen-Management des bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU) gelobt, aber auch in wenigen Fällen das Verhalten des medizinischen Personals kritisiert, das in die Einrichtungen kommt.

...

Bürger bedanken sich bei Pflegenden mit einer Geldspende

Unter dem Motto "Pflege geht nicht im Homeoffice" hatte ein anonymer Initiator eine Spendenaktion für Pflegepersonen in Forchheim (Bayern) ins Leben gerufen, um den Einsatz der Pflegenden in der Corona-Pandemie zu würdigen. 6 500 Euro haben die Forchheimer Bürger nach Angaben der Stadt gestiftet.

...

Fachmesse ConSozial abgesagt

Die diesjährige Fachmesse ConSozial ist wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden. Durch die für den Gesundheitsschutz nötigen Regeln des Abstandhaltens und Maskentragens wären keine verbindenden Veranstaltungen möglich gewesen, teilte die bayerische Sozialministerin Carolina Trautner (CSU) am 1. Juli in München mit.

...

Wieder mehr Besuche in Pflegeheimen erlaubt

Angesichts der deutlich gesunkenen Corona-Zahlen schafft das Bundesland Bayern die Besuchsbeschränkungen in Pflegeheimen, Kliniken und Behinderteneinrichtungen ab. Die derzeitigen bayernweiten Regelungen sollen von den jeweiligen Einrichtungen durch individuelle Schutz- und Hygienekonzepte ersetzt werden.

...

Pflege hat das Potenzial zur neuen Leitökonomie

Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) sieht in der Gesundheits- und Pflegewirtschaft einen Wachstumsmotor für die Wirtschaft im Freistaat - gerade auch mit Blick auf die Corona-Pandemie. Die Branche sei eine der stärksten in Bayern, sagte sie am Mittwoch.

...

Bayern baut Pflegeplätze aus

Das neue Investitionskostenförderprogramm zum Ausbau von Pflegeplätzen in Bayern mit dem Titel "PflegesoNahFöR" (Förderung der pflegerischen Versorgung im sozialen Nahraum) kommt gut voran. Das betonte Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) am Sonntag.

...

Pflege-Bonus: Unklare Vorgaben sorgen für Verwirrung

Nach einem Beschluss vom April sollen Pflegepersonen in Bayern eine Bonuszahlung von 500 Euro bekommen. Viele Pflegende zeigen sich laut der Gewerkschaft Verdi allerdings verunsichert: Zum einen sei das Anmeldeverfahren kompliziert, zum anderen seien die Voraussetzungen für den Anspruch auf die Prämie unklar.

...

Fleißige Bienen: Imker spenden Pflegenden Honig

In Zeiten der Corona-Krise steht die Leistung sowie die hohe Relevanz der Pflegenden im Fokus der öffentlichen Wahrnehmung. Imker aus Deutschland möchten sich mit einer Charity-Aktion dafür bedanken: Sie schenken den "fleißigen Pflege-Bienen" Honig.

...