Berlin braucht 150 neue Pflegeheime bis 2040Berlin braucht 150 neue Pflegeheime bis 2040

In Berlin droht in den nächsten 20 Jahren eine massive Unterversorgung mit Pflegeplätzen. Um das Versorgungsniveau zu halten, müssen 150 neue Pflegeheime gebaut werden. Das geht aus dem Terranus-"Bedarfskompass" hervor.

...

Land Berlin einigt sich auf AusbildungspauschalenLand Berlin einigt sich auf Ausbildungspauschalen

Im Land Berlin haben sich Selbstverwaltung und Senat auf die Ausbildungspauschalen der schulischen und praktiven Ausbildung geeinigt. Die erzielte Einigung der Pauschale zu den Ausbildungskosten der Pflegeschulen liegt bei 8 865 Euro und bei der Pauschale zu den Kosten der praktischen Ausbildung zwischen 7 946 und 9 998 Euro.

...

Ausbildungsfinanzierung: Hier gesichertAusbildungsfinanzierung: Hier gesichert

Zwei Bundesländer, zwei Entwicklungen: Während im Land Berlin die Finanzierung der neuen Pflegeausbildung nach monatelanger Unsicherheit nun endlich gesichert ist, schlagen die Trägerorganisationen der Pflegeausbildung im Bundesland Bremen wegen der ungeklärten Finanzierung jetzt Alarm.

...

Neues Konzept: Personal anziehen wie ein MagnetNeues Konzept: Personal anziehen wie ein Magnet

Bis zum 30. April können sich Berliner Altenpflegeeinrichtungen bewerben, um an einem Projekt zur Umsetzung des so genannten Magnetkonzepts teilzunehmen. Der Magnetansatz soll damit erstmals auch in Altenpflegeeinrichtungen erprobt wird. Bislang konnten nur Krankenhäuser die Magnet-Zertifizierung erhalten.

...

Vivantes Hauptstadtpflege launcht neue WebsiteVivantes Hauptstadtpflege launcht neue Website

Die neue Website der Vivantes Hauptstadtpflege ist online. Der Betreiber von 17 Pflegeeinrichtungen mit insgesamt 2 373 vollstationären Plätzen wollte die Website, laut Pressemeldung, übersichtlicher, informativer und mobil-optimiert gestalten.

...

Neuer Diakoniekonzern in Hamburg gegründetNeuer Diakoniekonzern in Hamburg gegründet

Mit einem Festakt ist am Freitag in Hamburg die "Immanuel Albertinen Diakonie" gegründet worden. Anfang des Jahres hatten sich das Albertinen-Diakoniewerk aus Hamburg und die Berliner Immanuel Diakonie mit insgesamt 6.700 Beschäftigten zusammengeschlossen.

...

Pflegeschulen brauchen klare RegelungPflegeschulen brauchen klare Regelung

Nachdem im September 2018 die zugehörigen Verordnungen zum Pflegeberufegesetz vorgelegt wurden, besteht aus Sicht des Awo Landesverbandes Berlin Nachbesserungsbedarf. So fordert der Fachbeirat "Altenhilfe" des Landesverbandes eine klare Regelung zur Refinanzierung der Investitionskosten von Pflegeschulen.

...

Pflegeheim für Schwule und Lesben ausgezeichnetPflegeheim für Schwule und Lesben ausgezeichnet

Das diakonische Immanuel Seniorenzentrum in Berlin-Schöneberg ist am Mittwoch als bundesweit erste Einrichtung für kultursensible Pflege von lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen Menschen (LSBTI) mit dem Qualitätssiegel "Lebensort Vielfalt" ausgezeichnet worden

...

Berliner Ärzte sind dafürBerliner Ärzte sind dafür

Berliner Ärzte sollen Patienten im Einzelfall künftig auch ausschließlich aus der Ferne beraten und behandeln können. Für eine entsprechende Änderung der Berufsordnung hat die Delegiertenversammlung der Berliner Ärztekammer gestimmt.

...

Berlin: Zahl der Beschwerden gestiegenBerlin: Zahl der Beschwerden gestiegen

Im Bundesland Berlin ist im Jahr 2017 die Zahl der Beschwerden über stationäre Pflegeeinrichtungen im Vergleich zu 2016 von 260 auf 328 gestiegen. Das sagte jetzt Berlins Gesundheits- und Pflegesenatorin Dilek Kolat (SPD) bei der Vorstellung des aktuellen Berichts der Heimaufsicht.

...

Berlin informiert über PflegefehlerBerlin informiert über Pflegefehler

Die Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung hat zusammen mit zwei Kassen eine Broschüre erstellt, die pflegende Angehörige, Pflegekräfte und Pflegebedürftige darüber informiert, wie sie auf Pflegefehler, Abrechnungsmanipulationen oder Gewalt reagieren können.

...