Bundestags-Petition für mehr Geld in der Pflege erreicht Quorum

Die Forderung nach einer besseren Bezahlung von Pflegekräften und besseren Arbeitsbedingungen wird bald den Bundestag beschäftigen. Die "Mehr wert als ein Danke" hat bereits vor dem Ende der Frist das notwendige Quorum von 50 000 Unterschriften erreicht, sie muss deshalb vom Petitionsausschuss des Bundestages bearbeitet werden.

...

Pflege geht uns alle an

Der pflegepolitische Sprecher der bayerischen Landtags-Grünen Andreas Krahl fordert, die Rahmenbedingungen in der Pflege deutlich zu verbessern. Dazu gehöre, die Qualität der Ausbildung durch freigestellte Praxisanleitung zu verbessern sowie die Akademisierungsquote zugunsten der Karrierechancen zu steigern.

...

In wenigen Fällen: Kritik an Ärzten und Sanitätern

Der BeneVit-Geschäftsführer Kaspar Pfister hat in einem offenen Brief das Krisen-Management des bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU) gelobt, aber auch in wenigen Fällen das Verhalten des medizinischen Personals kritisiert, das in die Einrichtungen kommt.

...

bpa drängt auf flächendeckende Corona-Tests in der Pflege

Der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa) fordert eine Ausweitung der Teststrategie des Landes Baden-Württemberg. Nur verlässliche flächendeckende Coronatests des Pflegepersonals und der pflegebedürftigen Menschen schafften Klarheit über die jeweils aktuelle Situation in diesen sensiblen Bereichen.

...

BKSB tritt „Pro-Pflegereform“ bei

Der Bundesverband der kommunalen Senioren- und Behinderteneinrichtungen e.V. tritt der Initiative "Pro-Pflegereform" bei, die Vorschläge für eine Finanz- und Strukturreform erarbeitet mit dem Ziel einer bedarfsgerechten, ortsunabhängigen und bezahlbaren Pflege.

...

Professionelle Pflege ist bei inhaltlicher Profilierung gefragt

Im Pflegeberufegesetz wurde erstmals eine Definition der vorbehaltenen Aufgaben vorgenommen. Die inhaltliche Profilierung dieser gesetzlichen Vorgabe, aber auch die Umsetzung des Konzepts der Vorbehaltsaufgaben liegt nun in den Händen der professionellen Pflege selbst. Das wurde bei einem Fachgespräch deutlich.

...