Berufsverband: "Altenpfleger fühlen sich im Stich gelassen"Berufsverband: "Altenpfleger fühlen sich im Stich gelassen"

"Angesichts der Corona-Pandemie brechen schwerwiegende Folgen durch jahrelang versäumte notwendige Reformen in der Altenpflege deutlich hervor", so der Deutsche Berufsverband für Altenpflege (DBVA). Man habe bessere Arbeitsbedingungen versprochen, aber wenig dafür getan. Jetzt müssten Taten folgen, um das Vertrauen wiederherzustellen.

...

Pflege-Bonus: Unklare Vorgaben sorgen für VerwirrungPflege-Bonus: Unklare Vorgaben sorgen für Verwirrung

Nach einem Beschluss vom April sollen Pflegepersonen in Bayern eine Bonuszahlung von 500 Euro bekommen. Viele Pflegende zeigen sich laut der Gewerkschaft Verdi allerdings verunsichert: Zum einen sei das Anmeldeverfahren kompliziert, zum anderen seien die Voraussetzungen für den Anspruch auf die Prämie unklar.

...

Kritik: Pflegende sind kaum in den Diskurs einbezogenKritik: Pflegende sind kaum in den Diskurs einbezogen

Die Corona-Pandemie hat die hohe Relevanz von Pflegenden laut der Deutschen Gesellschaft für Pflegewissenschaft (DGP) deutlich gemacht. Ihre pflegewissenschaftliche Expertise spiele beim Krisen-Management aber kaum eine Rolle. Auch im fachlichen Diskurs um COVID-19 seien Pflegende wenig präsent.

...

Neue Aufnahme-Verordnung für Pflegeheime steht in AussichtNeue Aufnahme-Verordnung für Pflegeheime steht in Aussicht

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalens hat Anfang April eine Corona-Aufnahme-Verordnung für Pflegeheime erlassen. Diese nahm Pflegeeinrichtungen in die Pflicht, Isolationsbereiche zu schaffen, um Neu- und Wiederaufnahmen pauschal 14 Tage unter Quarantäne zu stellen. Eine Neuregelung soll die viel kritisierte Verordnung bald ersetzen.

...

Pflege-Bonus: Spahn verspricht schnelle KlärungPflege-Bonus: Spahn verspricht schnelle Klärung

Woher soll das Geld für die versprochene Bonuszahlung für Pflegepersonen in der Altenhilfe kommen? In dieser Frage will Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) nach eigener Aussage schnell Klarheit schaffen. Nach einer Sitzung des Gesundheitsausschusses stellte er ein konkretes Ergebnis in den nächsten zwei Wochen in Aussicht.

...

BKSB plädiert für geschützte BegegnungsmöglichkeitenBKSB plädiert für geschützte Begegnungsmöglichkeiten

Bei allem Verständnis und den entsprechenden Diskussionen für Lockerungen des Shutdowns in der Gesellschaft ist der BKSB - Bundesverband kommunaler Senioren- und Behinderteneinrichtungen - der Auffassung, dass die älteren, pflegebedürftigen und multimorbiden Menschen in Pflegeeinrichtungen einen dauerhaften Schutz benötigen.

...

Corona und Hauswirtschaft: Lücken schließenCorona und Hauswirtschaft: Lücken schließen

Die Deutsche Gesellschaft für Hauswirtschaft e. V. (dgh) unterstützt Forderungen nach einer höheren Wertschätzung von Berufen in den Bereichen Soziale Arbeit, Hauswirtschaft und Haushaltsnahe Dienstleistungen, Gesundheit, Pflege und Erziehung (SAGHE-Berufe) und weist diesbezüglich auf bestehende Lücken hin.

...

7-Punkte-Plan für Einrichtungen7-Punkte-Plan für Einrichtungen

Die Grünen wollen mit einem 7-Punkte-Plan die Vereinsamung von pflegebedürftigen oder kranken Menschen in der Corona-Krise verhindern. Unter anderem sollen "Besuchsverbote in Pflegeeinrichtungen so weit wie möglich verhindert werden", heißt es in dem Papier, das dem Evangelischen Pressedienst (epd) vorliegt.

...