DBfK veröffentlicht InformationssammlungDBfK veröffentlicht Informationssammlung

Zur Klärung mancher Unsicherheiten im Zuge der Coronakrise hat der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) jetzt eine umfangreiche Informationssammlung auf der Homepage www.dbfk.de bereitgestellt. Sie beantwortet häufig gestellte Fragen, vor allem zu Arbeitsrecht und Arbeitsschutz.

...

Quarantäne- und Schutzpläne in der Pflege fehlenQuarantäne- und Schutzpläne in der Pflege fehlen

Die Deutsche Stiftung Patientenschutz fordert dringend Quarantäne- und Schutzpläne für die insgesamt 28.000 Alten- und Pflegeheime sowie ambulanten Pflegedienste. Bislang hätten Bundesgesundheitsministerium und Robert-Koch-Institut noch keine aktuellen Empfehlungen für die ambulanten und stationären Dienste vorgelegt, sagte Vorstand Eugen Brysch am Sonntag in Dortmund. Quarantäne- und Schutzkonzepte seien "überfällig". Schließlich orientierten...

BLGS kritisiert ungleiche BildungschancenBLGS kritisiert ungleiche Bildungschancen

Der Bundesverband Lehrende Gesundheits- und Sozialberufe (BLGS) weist darauf hin, dass Pflegeschulen die neue Pflegeausbildung unter ungleichen Bedingungen umsetzen müssten. Demnach unterscheiden sich je nach Bundesland das Lehrer-Schüler-Verhältnis und die Höhe der Ausbildungspauschale.

...

Maßnahmen der Basishygiene sind die beste InfektionsprophylaxeMaßnahmen der Basishygiene sind die beste Infektionsprophylaxe

Der Deutsche Hauswirtschaftsrat fordert die personellen Standards für Gemeinschaftseinrichtungen um personelle Mindeststandards für die Hauswirtschaft zu erweitern. In der aktuellen Auseinandersetzung mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 kommt ein Aspekt viel zu kurz, der eine wirksame Infektionsprophylaxe darstellt und konsequent zu fördern und zu unterstützen ist: die hygienische Sauberkeit in Gemeinschaftseinrichtungen...

Politik darf Pflegekammern nicht fallen lassenPolitik darf Pflegekammern nicht fallen lassen

Mit einem Brandbrief wendet sich die European Federation of Nurses Associations (EFN) an die Gesundheits- und Pflegeminister in Niedersachsen und Schleswig-Holstein sowie an das Bundesgesundheitsministerium (BMG). Der Verband fordert, die pflegeprofessionelle Entwicklung in Deutschland nicht einzustellen, sondern aktiv zu fördern.

...