Pflegekammer ernennt Altenpflegerin zur neuen PräsidentinPflegekammer ernennt Altenpflegerin zur neuen Präsidentin

Nachdem in der Pflegekammer Niedersachsen ein Dauerkonflikt schwelt, ist nun zumindest der Führungsstreit beigelegt: Altenpflegerin Nadya Klarmann bekam auf einer außerordentlichen Versammlung am Samstag in Hannover 15 von 24 gültigen Stimmen für die Präsidentschaft der Kammer. Sie tritt damit die Nachfolge von Sandra Mehmecke an.

...

Ministerin Otte-Kinast übernimmt SchirmherrschaftMinisterin Otte-Kinast übernimmt Schirmherrschaft

Digitalisierung in der Hauswirtschaft - so lautet das Motto der Jahrestagung des Berufsverbandes Hauswirtschaft, die vom 27. bis 28. April 2020 stattfindet. Tagungsort ist Bad Salzdetfurth in Niedersachsen. Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast hat die Schirmherrschaft übernommen.

...

Ausbildungszahlen fallen ernüchternd ausAusbildungszahlen fallen ernüchternd aus

Bayern ist bei der Zahl der Auszubildenden in der Pflege auf den hinteren Plätzen gelandet. Das hat der Pflegeausbildungsindex (PIX) gezeigt. Laut der Vereinigung der Pflegenden in Bayern (VdPB) seien die Ziele der Ausbildungsoffensive Pflege ohne intensivere Maßnahmen kaum zu...

Mehr Anerkennung für die Sorge-ArbeitMehr Anerkennung für die Sorge-Arbeit

Mit bundesweiten Aktionen wirbt der Equal Care Day am Samstag für mehr Anerkennung von Sorge-Arbeit. Nach Angaben der Organisatoren machen Veranstaltungen in rund 30 Städten darauf aufmerksam, dass Kindererziehung und Pflege überwiegend von Frauen übernommen werden.

...

Rassismus hat bei uns keinen PlatzRassismus hat bei uns keinen Platz

Der Deutscher Hauswirtschaftsrat solidarisiert sich mit den Opfern von Hanau, heißt es in der Pressemitteilung. Die Teilnehmenden der Ratsversammlung am 21. Februar 2020 in Frankfurt betonen, dass gerade in der Domäne Hauswirtschaft traditionell in Teams gearbeitet wird, die interkulturell zusammengesetzt sind.

...

Private fordern vollständige Berücksichtigung der PflegePrivate fordern vollständige Berücksichtigung der Pflege

"Bei der Digitalisierung des Gesundheitswesens darf die Pflege nicht fehlen. In der Mehrzahl der Regelungen wird die Pflege nunmehr mitgenannt. Das ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung, dennoch gibt es Beschränkungen und es werden längst nicht alle Potentiale der Pflegeeinrichtungen und Pflegekräfte genutzt."

...

Für einen bedarfsgerechten PersonaleinsatzFür einen bedarfsgerechten Personaleinsatz

Mit dem Pflegestärkungsgesetz II beauftragte der Gesetzgeber die Pflegeselbstverwaltung, ein wissenschaftlich fundiertes Verfahren zur bundesweit einheitlichen Personalbemessung in Pflegeeinrichtungen entwickeln und erproben zu lassen. Bis zum 30. Juni 2020 wird die Universität Bremen unter Leitung von Prof. Dr. Heinz Rothgang das Vorhaben abschließen. Aktuell liegt der 2. Zwischenbericht für das...