Gesicherte Ernährungsempfehlungen bleiben lange stabilGesicherte Ernährungsempfehlungen bleiben lange stabil

Die Verunsicherung der Verbrauche beim Thema Ernährung ist groß. In den Medien werden häufig Ergebnisse einzelner Studien als "neue Erkenntnisse" der Ernährungsforschung dargestellt. Dies führt oft dazu, dass gültige Ernährungsempfehlungen voreilig in Frage gestellt werden. Ernährungsempfehlungen sollten nicht auf einzelnen Publikationen, sondern auf einem systematischen Prozess der Sichtung, Auswahl und...

Nur noch Anbieter mit Tariflöhnen erhalten Geld vom LandNur noch Anbieter mit Tariflöhnen erhalten Geld vom Land

Schon lange wird am Pflegenotstand herumgedoktert, nun steuert der Niedersächsische Landtag gegen. Ein Tarifvertrag Soziales soll die Bezahlung und Attraktivität des Pflegeberufs verbessern. So sollen nur noch Anbieter mit Tariflöhnen eine Finanzunterstützung des Landes erhalten.

...

Interimsmanager soll Kammer auf Kurs bringenInterimsmanager soll Kammer auf Kurs bringen

Nachdem drei der sieben Vorstandsmitglieder der Pflegekammer in Niedersachsen zurückgetreten sind, soll nun Georg Gabriel, ehemaliger Geschäftsführer der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (LAG FW), die Organisationsentwicklung der Pflegekammer vorantreiben. Das teilte die Kammer vor wenigen Tagen mit.

...

Kommission einigt sich auf höhere Mindestlöhne in der PflegeKommission einigt sich auf höhere Mindestlöhne in der Pflege

Beschäftigte in der Altenpflege sollen höhere Mindestlöhne erhalten. Ab 1. Juli 2020 sollen die Mindestlöhne für Pflegehilfskräfte im Osten und im Westen in vier Schritten auf einheitlich 12,55 Euro pro Stunde steigen. Darauf habe sich die Pflegekommission einstimmig geeinigt, teilte das Bundesarbeitsministerium jetzt in Berlin mit.

...

Mehr Geld für Fach- und HilfskräfteMehr Geld für Fach- und Hilfskräfte

Der Mindestlohn für mehr als eine Million Pflegekräfte wird erhöht und ausgeweitet. Bis 1. April 2022 soll der Mindestlohn für Pflegehilfskräfte in vier Schritten spürbar auf 12,55 Euro in Ost- und Westdeutschland angehoben werden, wie die Pflegekommission aus Arbeitgebern und Arbeitnehmern am 28. Januar in Berlin beschloss.

...

Abschlüsse brauchen AnschlüsseAbschlüsse brauchen Anschlüsse

Der Deutsche Bildungsrat für Pflegeberufe (DBR) hat Empfehlungen zur "Musterweiterbildungsordnung für Pflegeberufe (MWBO PflB)" vorgestellt. Diese seien von einer durch den DBR beauftragten Arbeitsgruppe unter der Leitung von Gertrud Stöcker in einem zweijährigen Arbeitsprozess erarbeitet worden, heißt es in einer Pressemitteilung.

...

Pflegekammer holt sich Hilfe von SupervisorPflegekammer holt sich Hilfe von Supervisor

Die durch zahlreiche Affären ins Straucheln geratene Pflegekammer Niedersachsen hat den ehemaligen Geschäftsführer der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege in Niedersachsen als Interimsmanager verpflichtet. Georg Gabriel arbeitete in den letzten Jahren als Supervisor und Mediator.

...

bpa: "Altenpflege steht bei neuer Ausbildung hinten an"bpa: "Altenpflege steht bei neuer Ausbildung hinten an"

Der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) in Brandenburg sieht die Altenpflege bei der Refinanzierung der neuen Ausbildungsumlage unfair behandelt. Die Bedürfnisse der Krankenhäuser würden zuerst berücksichtigt und die Altenpflege müsse wieder zurückstehen, so Ellen Fährmann, bpa-Landesvorsitzende in Brandenburg.

...

Spahn strukturiert Ministerium umSpahn strukturiert Ministerium um

Verschiedenen Medienberichten zufolge strukturiert Bundesgesundheitsminister Jens Spahn zum 1. Februar einige Abteilungen im Ministerium um. So soll die weiterhin von Birgit Naase geführte Abteilung 4 künftig sich nur noch mir Pflege beschäftigten.

...