Ein Beruf mit ZukunftEin Beruf mit Zukunft

Sie gelten oft als Koch- und Putzkraft, dabei können Hauswirtschafterinnen sehr viel mehr. Und der Bedarf an ihren Fähigkeiten steigt stetig, berichtet die Wormser Zeitung.

...

DBfK Nordwest schlägt Maßnahmen zur Stärkung der Pflegekammer vorDBfK Nordwest schlägt Maßnahmen zur Stärkung der Pflegekammer vor

Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) Nordwest fordert die niedersächsische Landesregierung aus SPD und CDU dazu auf, die Handlungs- und Entscheidungsfähigkeit der Pflegekammer Niedersachsen auszuweiten. In einem <a data-orighref="https://www.dbfk.de/media/docs/regionalverbaende/rvnw/pdf/dbfk-position-pflegekammer-niedersachsen.pdf" href="https://www.dbfk.de/media/docs/regionalverbaende/rvnw/pdf/dbfk-position-pflegekammer-niedersachsen.pdf"...

Gemeinsam gegen VerschwendungGemeinsam gegen Verschwendung

United Against Waste e.V. lud gemeinsam mit Chefs Culinar zur 7. Mitgliederversammlung im November nach Weeze ein. Über 60 Partner aus angesehenen Unternehmen der Food-Branche waren gekommen, um auf ein erfolgreiches Vereinsjahr zurückzublicken sowie die strategischen Ziele für 2020 auszuarbeiten, heißt es in der Pressemitteilung. Im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung...

bpa-Präsident fordertbpa-Präsident fordert

Wegen personell unterbesetzter Botschaften dauere es teilweise über ein Jahr, bis Fachkräfte aus dem Ausland überhaupt einen Einwanderungsantrag stellen könnten, sagte Bernd Meurer, Präsident des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste (bpa). Deutschland könne sich solche bürokratischen Hürden nicht leisten.

...

Pflegelöhne: Spahn will schnell KlarheitPflegelöhne: Spahn will schnell Klarheit

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) dringt auf eine baldige Entscheidung über höhere Löhne für Pflegefachpersonen in Deutschland. Laut Spahn gibt es diesbezüglich zwei mögliche Wege: entweder über einen allgemeinverbindlichen Tarifvertrag oder über einen deutlich höheren Mindestlohn in der Pflege.

...

Landesregierung baut Pflegestützpunkte ausLandesregierung baut Pflegestützpunkte aus

Die Landesregierung die 18 Pflegestationen in Mecklenburg-Vorpommern ausbauen. Neben der Pflegeberatung würden sie künftig auch Fragen zum Wohnen beziehungsweise Barrierefreiheit beantworten, sagte Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) am Dienstag nach dem 1. Landesfachtag "Gutes Leben im Alter vor Ort" in Güstrow.

...

Dialogzentrum widmet sich WissenstransferDialogzentrum widmet sich Wissenstransfer

Das in Osnabrück neu gegründete Dialogzentrum Leben im Alter (DZLA) nimmt die Wissenszirkulation der gesamten gerontopsychiatrischen Versorung in den Fokus. Ziel sei es, so die Initiatoren, das Wissen aus den Bereichen Pflegepraxis und -forschung zusammenzuführen.

...

Dreiviertel Jahr bis eine Stelle besetzt istDreiviertel Jahr bis eine Stelle besetzt ist

"In einigen Regionen Deutschlands dauert es ein dreiviertel Jahr, bis die Stelle einer Pflegefachkraft neu besetzt werden kann. Die fehlende Sicherstellung bekommen die Pflegebedürftigen, die Pflegekräfte und die Einrichtungen zu spüren", sagt Bernd Meurer, Präsident des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste (bpa).

...

Berlins Maßnahmen gegen Leiharbeit in der PflegeBerlins Maßnahmen gegen Leiharbeit in der Pflege

Um die Leiharbeit in der Pflege einzudämmen, hat Berlins Pflegesenatorin Dilek Kalayci am Montag ein entsprechendes Maßnahmenpaket vorgestellt. Geplant ist unter anderem eine Bundesratsinitiative zur generellen Unterbindung der Arbeitnehmerüberlassung im Pflege- und Krankenhausbereich.

...

Neuer Leitfaden Ernährungstherapie veröffentlichtNeuer Leitfaden Ernährungstherapie veröffentlicht

Immer mehr Menschen in Deutschland leiden an Erkrankungen wie Adipositas oder Diabetes mellitus Typ 2, die zum großen Teil durch eine unausgewogene Ernährung ausgelöst werden. Die Ernährung beeinflusst auch Erkrankungen wie Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörungen oder Lebensmittelunverträglichkeiten. Der ernährungsmedizinischen Versorgung kommt eine immer größere Bedeutung bei der Behandlung von Krankheiten zu. Deshalb...