Kommission einigt sich auf höhere Mindestlöhne in der Pflege

Beschäftigte in der Altenpflege sollen höhere Mindestlöhne erhalten. Ab 1. Juli 2020 sollen die Mindestlöhne für Pflegehilfskräfte im Osten und im Westen in vier Schritten auf einheitlich 12,55 Euro pro Stunde steigen. Darauf habe sich die Pflegekommission einstimmig geeinigt, teilte das Bundesarbeitsministerium jetzt in Berlin mit.

...

Mehr Geld für Fach- und Hilfskräfte

Der Mindestlohn für mehr als eine Million Pflegekräfte wird erhöht und ausgeweitet. Bis 1. April 2022 soll der Mindestlohn für Pflegehilfskräfte in vier Schritten spürbar auf 12,55 Euro in Ost- und Westdeutschland angehoben werden, wie die Pflegekommission aus Arbeitgebern und Arbeitnehmern am 28. Januar in Berlin beschloss.

...

Abschlüsse brauchen Anschlüsse

Der Deutsche Bildungsrat für Pflegeberufe (DBR) hat Empfehlungen zur "Musterweiterbildungsordnung für Pflegeberufe (MWBO PflB)" vorgestellt. Diese seien von einer durch den DBR beauftragten Arbeitsgruppe unter der Leitung von Gertrud Stöcker in einem zweijährigen Arbeitsprozess erarbeitet worden, heißt es in einer Pressemitteilung.

...

Pflegekammer holt sich Hilfe von Supervisor

Die durch zahlreiche Affären ins Straucheln geratene Pflegekammer Niedersachsen hat den ehemaligen Geschäftsführer der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege in Niedersachsen als Interimsmanager verpflichtet. Georg Gabriel arbeitete in den letzten Jahren als Supervisor und Mediator.

...

bpa: "Altenpflege steht bei neuer Ausbildung hinten an"

Der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) in Brandenburg sieht die Altenpflege bei der Refinanzierung der neuen Ausbildungsumlage unfair behandelt. Die Bedürfnisse der Krankenhäuser würden zuerst berücksichtigt und die Altenpflege müsse wieder zurückstehen, so Ellen Fährmann, bpa-Landesvorsitzende in Brandenburg.

...

Spahn strukturiert Ministerium um

Verschiedenen Medienberichten zufolge strukturiert Bundesgesundheitsminister Jens Spahn zum 1. Februar einige Abteilungen im Ministerium um. So soll die weiterhin von Birgit Naase geführte Abteilung 4 künftig sich nur noch mir Pflege beschäftigten.

...

DBfK erfragt Position der Parteien zur Pflege

Vor der Bürgerschaftswahl in Hamburg am 23. Februar fordert der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe Nordwest (DBfK) die Hamburger Parteien auf, bezüglich der Pflege Stellung zu beziehen. In einem Katalog mit 16 Fragen sollen die Parteien ihre geplanten Maßnahmen zur Verbesserung...

IPReG: keine Teilhabeprüfung?

Bundesgesundheitsminister Spahn (CDU) hat für sein Intensivpflegegesetz IPReG einen Dämpfer vom Bundesjustizministerium bekommen: Die geplante Teilhabeprüfung durch den Medizinischen Dienst solle gestrichen werden, sagte der Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Jürgen Dusel, auf Anfrage des Evangelischen Pressedienstes.

...

Vermittler kündigt eine Preisobergrenze an

Das Berliner Unternehmen InSitu will eine Preisobergrenze für die mit ihm kooperierenden Zeitarbeitsunternehmen im Bereich Pflege einzuführen. Das gab das Unternehmen am Mittwoch bekannt. Ziel sei, die in Teilen überhöhten Preise für Leiharbeit auf ein adäquates Maß zu reduzieren.

...

Westerfellhaus will mehr Kompetenzen für Pflegefachkräfte

Das Bundesgesundheitsministerium will Pflegefachkräften mehr Kompetenzen geben und die Ausbildung von Pflegeassistenten bundesweit vereinheitlichen. Dafür sollen Ärzte auch Tätigkeiten abgeben, wie der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus erklärte.

...

Drei Vorstandsmitglieder treten zurück

Die Pflegekammer Niedersachsen kommt aus dem Krisenmodus nicht raus. Jetzt haben die Vorstandsmitglieder Melina Kregel, Rebecca Toenne sowie Nora Wehrstedt ihren Rücktritt aus dem Vorstand der Pflegekammer Niedersachsen aus persönlichen Gründen verkündet.

...

Symposium Ernährung findet in Bonn statt

Die RAL Gütegemeinschaft Ernährungs-Kompetenz e. V. veranstaltet am 24. April 2020 das RAL Symposium Ernährung. In diesem Jahr findet das Symposium im RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. in Bonn statt. Auf der Agenda stehen informative Vorträge zu aktuellen Themen der Gemeinschaftsgastronomie.

...