Deutscher Caritasverband legt Neun-Punkte-Programm vorDeutscher Caritasverband legt Neun-Punkte-Programm vor

Der Deutsche Caritasverbandes (DCV) hat ein Neun-Punkte-Programm zur Pflege verabschiedet. Es sieht unter anderem vor, dass in der ambulanten Pflege der Pflegebedürftige zur Begrenzung seines Eigenanteils Anspruch auf ein festes Zeitkontingent bzw. den Anspruch auf eine entsprechende Anzahl von Leistungskomplexen erhalten sollen.

...

Immer mehr private ambulante PflegediensteImmer mehr private ambulante Pflegedienste

Immer mehr Pflegebedürftige werden ambulant versorgt, ihr Anteil stieg zwischen 1999 und 2017 von 20,6 auf 24,3 Prozent. Zu diesem Ergebnis kommt der "Pflegeheim Rating Report 2020" vom RWI – Leibniz Institut für Wirtschaftsforschung und der hcb GmbH.

...

10.000 Euro für Jobwechsel ins Krankenhaus10.000 Euro für Jobwechsel ins Krankenhaus

Mit hohen Kopfprämien wirbt laut einer Werbeanzeige ein Bremer Krankenhaus gezielt Fachpersonen aus der Altenpflege ab: 10 000 Euro Bonus bietet das Diako-Klinikum für den Jobwechsel von der Alten- in die Krankenpflege. Der Berufsverband privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) sieht die Versorgungssituation dadurch gefährdet.

...

DPR fordert Schutz aller PflegekräfteDPR fordert Schutz aller Pflegekräfte

Die Bundesregierung will medizinisches Personal in der Notfallversorgung besser vor Gewalt schützen und hat diesbezüglich im Bundeskabinett ein Maßnahmenpaket beschlossen. Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats (DPR), begrüßt diese Entscheidung. Es sei aber notwendig, die Maßnahmen auf alle Pflegebereiche auzuweiten,...

30 Jahre Stimme der Älteren30 Jahre Stimme der Älteren

Die BAGSO – Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen hat am Dienstag in Bonn ihr 30-jähriges Jubiläum gefeiert. 1989 als Arbeitsgemeinschaft von wenigen Seniorenvereinigungen gegründet, ist sie heute die Interessenvertretung der älteren Generationen in Deutschland.

...

Gesundheitssenatorin will Leiharbeit in der Pflege verbietenGesundheitssenatorin will Leiharbeit in der Pflege verbieten

Der Personalmangel in der Pflege ist aktuell ein vorherrschendes Thema in der Politik. Stationären Einrichtungen fehle das Stammpersonal, weil Leiharbeitsfirmen ihnen die Pflegefachpersonen abwerben, teilte die Berliner Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) dem Tagesspiegel mit. Im Bundesrat wolle Berlin dagegen vorgehen.

...

Deutliches Plädoyer für ambulant vor stationärDeutliches Plädoyer für ambulant vor stationär

Der erste Tag der Bundeskonferenz Wohnen in Gemeinschaft endete mit einer Forderung. "Ja, wir brauchen ein Sofortprogramm für die ambulante Pflege", sagte Heike Baehrens, Pflegebeauftragte der SPD im Bundestag. Zudem werde der Grundsatz "stationär vor ambulant" im Reha- und Intensivpflege-Stärkungsgesetz nicht bestehen bleiben.

...

DPR unterstützt PflegekampagneDPR unterstützt Pflegekampagne

Die Informations- und Öffentlichtkeitskampagne "Mach Karriere als Mensch!" des Bundesfamilienministeriums ist gestartet. Sie soll junge Menschen und Berufsumsteiger für den Pflegeberuf begeistern. Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats, sieht darin einen wichtigen Meilenstein.

...

Druck auf Pflegekammer nimmt zuDruck auf Pflegekammer nimmt zu

Die umstrittene Pflegekammer in Schleswig-Holstein gerät zunehmend unter politischen Druck. "Es gibt massive Proteste und Beschwerden vor allem gegen die Zwangsmitgliedschaft", sagte der FDP-Sozialpolitiker Dennys Bornhöft der Deutschen Presse-Agentur.

...

Tarifabschluss: "PflegenTarifabschluss: "Pflegen

Die Gewerkschaft ver.di und der Pflegedienstleister Pflegen & Wohnen Hamburg haben sich geeinigt: Pflegefachpersonen und Auszubildende des Hamburger Unternehmens bekommen ab Januar mehr Geld.

...