Klage gegen Zwangsmitgliedschaft wird vor OVG verhandelt

Über die Pflichtmitgliedschaft in der niedersächsischen Pflegekammer entscheidet am Donnerstag das niedersächsische Oberverwaltungsgericht (OVG). Zwei Klägerinnen wehren sich gegen ihre Mitgliedschaft, wie eine Sprecherin des Gerichts in Lüneburg mitteilte.

...

Ein Kooperationszahnarzt in jedem 3. Pflegeheim

Kooperationen von Zahnärzten mit Pflegeeinrichtungen sind ein Erfolgsmodell für die Verbesserung der Mundgesundheit von Pflegeheim-Bewohnern. Das sehen zumindest Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) und GKV-Spitzenverband so. Doch es gibt noch Luft nach oben.

...

BLGS: Vieles rund um Vorbehaltstätigkeiten ungeklärt

Der Bundesverband Lehrende Gesundheits- und Sozialberufe (BLGS) macht sich Sorgen um die zum Januar 2020 startende neue Pflegeausbildung. Die Ausbildungsverantwortlichen seien zunehmend mit Fragen konfrontiert, die "auf Mängel in der Gesetzgebung zurückzuführen" seien, so der BLGS-Bundesvorsitzende Carsten Drude.

...

Regionen liefern wichtige Impulse für die Pflege

Das Land Rheinland-Pfalz setzt die Veranstaltungsreihe "Regionale Pflegedialoge" fort. Dadurch haben, so das zuständige Sozialministerium, seit März 2019 die Akteure vor Ort die Möglichkeit, Themen zu diskutieren, die der Praxis auf den Nägeln brennen.

...

Sven Rohde: Der Gesetzentwurf zielt auf die Schwächsten

Zum Referentenentwurf des "Gesetzes zur Stärkung von Rehabilitation und intensiv-pflegerischer Versorgung in der gesetzlichen Krankenversicherung (Reha- und Intensivpflege-Stärkungsgesetz – RISG)" hat sich der stellvertretende KAI-Kongresspräsident und Geschäftsführer der Jedermann Gruppe, Sven Rohde, zu Wort gemeldet.

...

Awo Weser-Ems holt türkische Pflegefachkräfte

Unter dem Arbeitstitel "Generationen Hand in Hand in der Pflege" hat die Awo Weser-Ems ein spannendes Projekt auf den Weg gebracht. Dabei geht es darum, dass qualifiziertes Pflegepersonal aus der Türkei für den deutschen Pflegemarkt professionell vorbereitet und rekrutiert wird.

...

Cottbus plant Projekt zur Fachkräftegewinnung

Die Stadt Cottbus plant, mit dem Projekt "Modellregion Pflege" gegen den Fachkräftemangel vorzugehen. Sozialdezernentin Maren Dieckmann will gemeinsam mit der ECG Wirtschaftsförderung, Pflegediensten und -einrichtungen sowie dem Cottbuser Carl-Thiem-Klinikum langfristig vermehrt auch auf Fachkräfte aus dem Ausland zu setzen.

...

Selbst gut ausgestattete Regionen nicht mehr ausreichend versorgt

Wenn die Medien im Kreis Soest aktuell über einen spürbaren Mangel an Pflegeheimplätzen und über vielfach abgelehnte Anfragen von Pflegebedürftigen und deren Angehörigen berichten, dann sei das ein besonders alarmierendes Signal. Darauf macht der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) aufmerksam.

...