NEVAP kritisiert pflegerische Unterversorgung in NiedersachsenNEVAP kritisiert pflegerische Unterversorgung in Niedersachsen

Der Niedersächsische Evangelische Verband für Altenhilfe und Pflege (NEVAP) sieht die pflegerische Unterversorgung in Niedersachsen als selbstverschuldetes Ergebnis der Selbstverwaltung und Folge politischem (Nicht)-Handelns. Die Themen liegen schon lang auf dem Tisch und sind ausgesessen oder zerredet worden.

...

DBfK-Regionalchef ruft nach mehr Geld und mehr PersonalDBfK-Regionalchef ruft nach mehr Geld und mehr Personal

Martin Dichter, Vorsitzender des Regionalverbandes Nordwest des Deutschen Berufsverbands für Pflegeberufe (DBfK), hat am 29. Mai im Niedersächsischen Landtag in Hannover eine höhere Bezahlung und mehr Personal gefordert, um den Versorgungsnotstand in der Altenpflege zu bekämpfen.

...

BKSB kritisiert Entwurf als "praxisfern"BKSB kritisiert Entwurf als "praxisfern"

Die Zielsetzungen in der Verordnung seien praxisfern und nicht an der Lebenswelt und den Fähigkeiten der jungen Menschen orientiert, kritisiert Otto B. Ludorff, Vorsitzender des Bundesverbandes der kommunalen Senioren- und Behinderteneinrichtungen (BKSB).

...

Spahn: Wir brauchen mehr GeldSpahn: Wir brauchen mehr Geld

Die Pflegeversicherten in Deutschland müssen sich auf eine Beitragserhöhung um mindestens 0,2 Prozentpunkte im kommenden Jahr einstellen. Denn Pflegekassen gehen bis Ende des Jahres von zwei Milliarden Euro Mehrausgaben aus und von einem auf drei Milliarden Euro steigenden Defizit.

...

bpa bringt in Hamburg Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR) auf den Wegbpa bringt in Hamburg Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR) auf den Weg

Private Pflegeeinrichtungen und Pflegedienste in Hamburg haben die Basis für eine landesweit einheitliche und transparente Vergütung von Mitarbeitern gelegt. Die Landesgruppe des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) will die durch den bpa Arbeitgeberverband entwickelten Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR) einführen.

...

VdK: Diskussion um Nachfolge von Ulrike MascherVdK: Diskussion um Nachfolge von Ulrike Mascher

Der baden-württembergische Chef des Sozialverbands VdK, Roland Sing, hat sich gegen die Wahl von Verena Bentele an die Spitze des Bundesverbandes ausgesprochen. Sing kritisierte unter anderem die Geld-Forderung der früheren Behindertenbeauftragten der Bundesregierung.

...