Westerfellhaus offiziell in Amt eingeführt

"Konstruktiv und hartnäckig" möchte Andreas Westerfellhaus sein neues Amt ausführen. Am Montag (16.4.) wurde er von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) offiziell zum neuen Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung ernannt.

...

Pflegebevollmächtigter der Regierung ins Amt eingeführt

Der neue Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus, hat eine "hartnäckige und konstruktive" Arbeit angekündigt. "Wir brauchen eine starke Stimme der professionellen Pflege in Deutschland", sagte er bei seiner Amtseinführung am Dienstag in Berlin. Genauso werde er sich aber auch um die Anliegen der Pflegebedürftigen und ihrer Angehörigen kümmern.

...

Weidner: Kommunen sollen Pflegeberatung übernehmen

Die Beratung Pflegebedürftiger muss nach Ansicht des Experten Frank Weidner stärker in die Hände der Kommunen gelegt werden. Zwar bieten die bestehenden Pflegestützpunkte unabhängige Beratung. Doch die Versorgung mit diesen Beratungsstellen ist je nach Bundesland regional sehr unterschiedlich.

...

Bundespflegefachkonferenz gefordert

Der Bundesverband Pflegemanagement fordert die Einrichtung einer Bundespflegefachkonferenz . Für eine nachhaltige Lösung des Pflegenotstands sei ein derartiges "Gremium aus Fachleuten, die eng mit dem Pflegebeauftragten zusammenarbeiten und ihn unterstützen", dringend erforderlich, sagte der Vorstandsvorsitzende Peter Bechtel.

...

Imagekampagne will für Pflegeberufe werben

Ein Bündnis aus Kommunen, Verbänden und anderen Akteuren aus der Pflegebranche will Nachwuchskräfte für die Altenpflege nach Südostniedersachsen locken. Am Mittwoch stellte das regionale Netzwerk zur Fachkräftesicherung in der Pflege dafür eine Imagekampagne in Braunschweig vor.

...

Spahn: Abschlüsse ausländischer Pflegekräfte schneller anerkennen

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat sich für eine schnellere Anerkennung der Abschlüsse von Pflegekräften und Ärzten aus dem Ausland ausgesprochen. "Manchmal sind Ärzte und Pflegekräfte über Monate, teils sogar über Jahre im Land und können nicht loslegen, weil das Verfahren zur Anerkennung sich so zieht", sagte Spahn.

...

Bundesrat: Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse beschleunigen

Um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken, setzt sich der Bundesrat für eine schnelle qualifikationsadäquate Integration von ausländischen Arbeitskräften in den Arbeitsmarkt ein. Auch für Flüchtlinge spiele die Anerkennung ihrer beruflichen Qualifikation eine wichtige Rolle, heißt es in einer Entschließung vom 23. März.

...