Die Sprache des Körpers verstehen

Das Leibgedächtnis spielt bei der Betreuung Demenzbetroffener und bei der Interaktion mit ihnen eine wesentliche Rolle. Betreuende können sich den Zugang zu den Betroffenen über den Körper erschließen und die Menschen beim Erinnern unterstützen.

...

Hauszeitungen leisten Erinnerungsarbeit

Seit vielen Jahren erstellt Betreuungskoordinatorin Minh Luis für das Haus Stephanus im oberhessischen Alsfeld, regelmäßig verschiedene Publikationen – und bindet diese in die Betreuungsarbeit ein. Das stiftet Indentität.

...

Wie Betreuende mit Erinnerungsbüchern Nähe schaffen

Wie können Betreuende Angehörige davon überzeugen, biografische Elemente zur Verfügung zu stellen? Wie kann gewährleistet sein, dass diese jedem im Team, möglichst während er oder sie mit dem Betreuten im Gespräch ist, zur Verfügung stehen? Eine praxistaugliche Antwort lautet: das Erinnerungsbuch.

...

Corona lässt Brieffreundschaften wachsen

Im Samariterstift im baden-württembergischen Aalen ist in den letzten Wochen und Monaten eine Brieffreundschaft zwischen einigen Bewohnern und ihnen bisher fremden Menschen entstanden – eine Entwicklung, die während und nach Corona Freude macht.

...

Betreuende sind kulturelle Spurensucher

Kultur hat immer zwei Seiten: Ein Mensch kann sich wohl, vertraut und sicher fühlen, aber auch eingeengt und unfrei, wenn die Regeln der Herkunftskultur nicht (mehr) mit den eigenen Überzeugungen übereinstimmen. Darauf weist Dr. Carmen Birkholz in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift <a data-orighref="http://www.aktivieren.net/" href="http://www.aktivieren.net/"...

Dem Gedächtnis auf die Sprünge helfen

Der spielerische Ansatz ist eine geeignete Methode, um das Wohlbefinden von Menschen mit Demenz zu fördern. Besonders eignet es sich nach der Erfahrung von Spieleentwickler Stefan Gutensohn, bekannte Sprichwörter ergänzen zu lassen.

...

Von individuellen Bewegungsangeboten bis zur alltagspraktischen Hygiene

Ob Corona- oder Grippeviren: richtige Hygienemaßnahmen sind nach wie vor der beste Schutz. Ein Leitfaden für mehr Hygiene im Betreuungsalltag ist Thema in der Aktivieren-Rubrik "Planen & Organisieren". Leser erfahren, wie auch bei alltäglichen Angeboten im Rahmen der Sozialen Betreuung die Infektionsgefahr so gering wie möglich bleibt.

...

So setzen Sie Tiere typgerecht ein

Tiere gehen offen und unvoreingenommen auf den Menschen zu. Als soziale Katalysatoren können Tiere auch Vermittler und kommunikative Brücke zwischen Menschen sein und Mitarbeitern helfen, mit Bewohnern verstärkt in Kontakt und Interaktion zu kommen.

...

Expertenstandard Demenz ist „absolutes Highlight“

Neue Qualitätsprüfungsrichtlinie (QPR), Pflegekammer, generalisierte Pflegeausbildung, Expertenstandard Demenz – zwei Tage lang standen in Hamburg die großen Themen auf dem Programm, die die Altenpflege aktuell umtreiben. Die Deutsche Expertengruppe Dementenbetreuung e. V. (DED) hatte zu ihrer 46. Fachtagung geladen.

...