Brandenburg erleichtert Besuche in PflegeheimenBrandenburg erleichtert Besuche in Pflegeheimen

Bewohner in brandenburgischen Pflegeheimen und besonderen Wohnformen dürfen seit dem 15. Juli wieder ohne Personenbegrenzung Besuch empfangen. Damit endet die landesrechtlich geregelte Besuchsbeschränkung in den Einrichtungen der Pflege und der Eingliederungshilfe in Brandenburg.

...

Norman Asmus ist LandesseniorenbeauftragterNorman Asmus ist Landesseniorenbeauftragter

Brandenburg hat mit Norman Asmus erstmals einen Landesseniorenbeauftragten. Das teilte das Sozialministerium des Landes mit. Asmus wolle zentraler Ansprechpartner und Übersetzer von Interessen älterer Menschen in die Verwaltung und die Politik hinein sein, sagte der 46-Jährige am Montag in Potsdam bei seinem Dienstantritt.

...

Brandenburg: Tarifverhandlungen startenBrandenburg: Tarifverhandlungen starten

Am Dienstag beginnen Tarifverhandlungen für etwa 1700 Beschäftigte aus acht gemeinnützigen brandenburgischen Unternehmen aus der Sozialwirtschaft und Pflege. Die Arbeitnehmer forderten 6,5 Prozent mehr Entgelt ab 1. Januar 2021, teilte die Gewerkschaft Verdi am Montag mit.

...

Neue Pflegeausbildung: Die Altenpflege ist finanziell benachteiligtNeue Pflegeausbildung: Die Altenpflege ist finanziell benachteiligt

Obwohl die neue generalistische Pflegeausbildung die Alten- und Krankenpflegeausbildungen angleichen sollte, sei die Refinanzierung der Ausbildung in Brandenburg zum Jahresanfang mit deutlichen Nachteilen für die Altenpflege gestartet, so die Landesvorsitzende des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) Ellen Fährmann.

...

Gehälter vieler Pflegender gestiegenGehälter vieler Pflegender gestiegen

Mehr als 2 000 Beschäftigte der Pflege und Sozialwirtschaft in Brandenburg erhalten seit Beginn des neuen Jahres mehr Geld. Das teilte die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi) mit. Für diese Beschäftigten hat sich der Lohn mit dem Jahreswechsel zwischen 3 und 3,29 Prozent erhöht.

...

Brandenburgs Sozialministerin fordert einen Masterplan PflegeBrandenburgs Sozialministerin fordert einen Masterplan Pflege

Die Pflege ist eine expandierende Branche. Als solche sollte sie auch angesehen werden, betonte Brandenburgs Sozialministerin Susanna Karawanskij (Linke) bei einer Diskussion mit Verdi-Vertretern und Betriebsräten in Forst. Dazu sei jedoch ein grundsätzliches Umsteuern nötig, auch für ein anderes Bild über Pflege in der Öffentlichkeit.

...

Brandenburg legt Pflegekammer auf EisBrandenburg legt Pflegekammer auf Eis

Das Bundesland Brandenburg wird vorerst keine Pflegekammer installieren. Für eine Kammer mit Pflichtmitgliedschaft gibt es innerhalb der Pflegenden keine Mehrheit. Das berichteten verschiedene Medien udn verweisen auf den Sozialausschuss des Landtags.

...

Vorerst keine Pflegekammer in BrandenburgVorerst keine Pflegekammer in Brandenburg

Das Bundesland Brandenburg wird in absehbarer Zeit keine Pflegekammer installieren. Im Sozialausschuss des Landtags sei deutlich geworden, dass es bei den Pflegenden zurzeit keine Mehrheit für eine Kammer mit Pflichtmitgliedschaft gibt. Das berichtete jetzt die Tageszeitung "Märkische Allgemeine".

...