Großes Interesse an neuer PflegeausbildungGroßes Interesse an neuer Pflegeausbildung

Mit der generalistischen Pflegeausbildung startete im April ein neuer und ganzheitlicher Ansatz in der Ausbildung zur Pflegefachkraft. Für diesen Weg haben sich zum Start des Ausbildungsjahres in Brandenburg 1.238 Anwärterinnen und Anwärter entschieden. "Der Beginn der Pflegeausbildung im Frühjahr war überschattet von Corona. Umso mehr freue ich mich jetzt, dass...

Jetzt für Ausbildung in der Pflege bewerbenJetzt für Ausbildung in der Pflege bewerben

Im April starteten die ersten Ausbildungsklassen in der neuen generalistischen Pflegeausbildung. Sozial- und Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher besuchte heute die Medizinische Schule in Brandenburg an der Havel und sprach dort mit Auszubildenden und Lehrkräften über ihre Erfahrungen. Dabei hospitierte sie bei einer praktischen Unterrichtseinheit und sah, wie auch digitale Elemente in...

1.200 Menschen starten Pflegeausbildung1.200 Menschen starten Pflegeausbildung

In Brandenburg werden zum 1. Oktober dieses Jahres nach bisher vorliegenden Anmeldungen voraussichtlich 1.200 Bewerber die neue Pflegeausbildung beginnen. Bereits im April hätten 98 Schüler an vier märkischen Pflegeschulen ihre Ausbildung nach dem seit Januar dieses Jahres geltenden neuen Pflegeberufegesetz gestartet

...

Corona-Bonus ist auf dem WegCorona-Bonus ist auf dem Weg

In Brandenburg erhalten Beschäftigte aus der Altenpflege für ihre Arbeit in der Corona-Krise jetzt, wie zuvor versprochen, zusätzlich Geld. Mehr als vier Fünftel der rund 1.500 berechtigten Pflegeeinrichtungen im Land haben den Antrag auf den Pflegebonus für ihre Beschäftigten gestellt, so das Gesundheitsministerium in Potsdam.

...

Brandenburg erleichtert Besuche in PflegeheimenBrandenburg erleichtert Besuche in Pflegeheimen

Bewohner in brandenburgischen Pflegeheimen und besonderen Wohnformen dürfen seit dem 15. Juli wieder ohne Personenbegrenzung Besuch empfangen. Damit endet die landesrechtlich geregelte Besuchsbeschränkung in den Einrichtungen der Pflege und der Eingliederungshilfe in Brandenburg.

...

Norman Asmus ist LandesseniorenbeauftragterNorman Asmus ist Landesseniorenbeauftragter

Brandenburg hat mit Norman Asmus erstmals einen Landesseniorenbeauftragten. Das teilte das Sozialministerium des Landes mit. Asmus wolle zentraler Ansprechpartner und Übersetzer von Interessen älterer Menschen in die Verwaltung und die Politik hinein sein, sagte der 46-Jährige am Montag in Potsdam bei seinem Dienstantritt.

...

Brandenburg: Tarifverhandlungen startenBrandenburg: Tarifverhandlungen starten

Am Dienstag beginnen Tarifverhandlungen für etwa 1700 Beschäftigte aus acht gemeinnützigen brandenburgischen Unternehmen aus der Sozialwirtschaft und Pflege. Die Arbeitnehmer forderten 6,5 Prozent mehr Entgelt ab 1. Januar 2021, teilte die Gewerkschaft Verdi am Montag mit.

...

Neue Pflegeausbildung: Die Altenpflege ist finanziell benachteiligtNeue Pflegeausbildung: Die Altenpflege ist finanziell benachteiligt

Obwohl die neue generalistische Pflegeausbildung die Alten- und Krankenpflegeausbildungen angleichen sollte, sei die Refinanzierung der Ausbildung in Brandenburg zum Jahresanfang mit deutlichen Nachteilen für die Altenpflege gestartet, so die Landesvorsitzende des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) Ellen Fährmann.

...

Gehälter vieler Pflegender gestiegenGehälter vieler Pflegender gestiegen

Mehr als 2 000 Beschäftigte der Pflege und Sozialwirtschaft in Brandenburg erhalten seit Beginn des neuen Jahres mehr Geld. Das teilte die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi) mit. Für diese Beschäftigten hat sich der Lohn mit dem Jahreswechsel zwischen 3 und 3,29 Prozent erhöht.

...