Landesregierung: "Verbesserung der Pflege ist Kernaufgabe"Landesregierung: "Verbesserung der Pflege ist Kernaufgabe"

Niedersachsens Sozialministerin Carola Reimann (SPD) will 2020 das Niedersächsische Pflegegesetz novellieren. Unter anderem will sie dafür sorgen, dass nur noch Pflegeanbieter Investitionszuschüsse erhalten, die tarifgerecht bezahlen. Das sagte die Politikerin am 22. Januar bei der Landespflegekonferenz in Hannover.

...

Ausbildung: Umlagebescheide kommen im FebruarAusbildung: Umlagebescheide kommen im Februar

Träger von Pflegeeinrichtungen in Niedersachsen werden bis zum 7. Februar Umlagebescheide im Rahmen der neuen Pflegeausbildung erhalten. Das hat die Pflegeausbildungsfonds Niedersachsen GmbH auf Nachfrage der Redaktion Häusliche Pflege mitgeteilt.

...

Sozialverband fordert "Pflege-Soli"Sozialverband fordert "Pflege-Soli"

Der Sozialverband SoVD in Schleswig-Holstein fordert, den Solidaritätszuschlag in einen "Pflege-Soli" umzuwandeln. Dieser würde eine große Akzeptanz in der Bevölkerung haben, sagte die Landesvorsitzende Jutta Kühl jetzt in Kiel.

...

Ernährungsrat Brandenburg nimmt Arbeit aufErnährungsrat Brandenburg nimmt Arbeit auf

Es sind Bündnisse von Bürgern, die sich aktiv für eine zukunftsfähige Ernährungs- und Landwirtschaftspolitik einsetzen und konkrete Veränderungen anstoßen: Deutschlandweit entstehen immer mehr lokale Ernährungsräte. Sie vernetzen Verbraucher, Lebensmittelproduzenten und Händler sowie Verwaltung und Politik mit dem Ziel, das Ernährungssystem auf lokaler und regionaler Ebene zu verbessern. Nun gibt es...

Niedersachsen will Älteren mit präventiven Hausbesuchen helfenNiedersachsen will Älteren mit präventiven Hausbesuchen helfen

Niedersachsen startet ein Pilotprojekt, bei dem älteren Menschen mit präventiven Hausbesuchen geholfen werden soll, länger in den eigenen vier Wänden zu leben. Stadtmitarbeiter sollen Senioren bei den Besuchen Tipps zur altersgerechten Ausstattung der Wohnung sowie Hinweise auf Hilfsangebote wie Mittagstische, Einkaufshilfen und Nachbarschaftsaktivitäten geben, wie das Sozialministerium in Hannover jetzt...

Zu wenig Kurzzeitpflegeplätze in NRWZu wenig Kurzzeitpflegeplätze in NRW

Der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) hat vor einer dramatischen Unterversorgung mit Kurzzeitpflegeplätzen in Nordrhein-Westfalen gewarnt. "Kurzfristig einen Platz zu finden, geht kaum", sagte Norbert Grote, Leiter der bpa-Landesgeschäftsstelle NRW gegenüber der Deutschen Presse Agentur (dpa).

...

bpa steigert Pflege-Gehälterbpa steigert Pflege-Gehälter

Der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) hatte zum 1. Januar 2020 neue Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR) und teilweise Aktualisierungen der Entgelttabellen beschlossen. Diese beinhalten in einigen Bundesländern Gehaltserhöhungen für das Pflegepersonal.

...

Huml will 2020 Bayerischen Demenzpakt gründenHuml will 2020 Bayerischen Demenzpakt gründen

Melanie Huml wird im neuen Jahr das Thema Demenz noch stärker in den Fokus der Öffentlichkeit rücken; "Mein Ziel ist es, dass Menschen mit Demenz mehr am gesellschaftlichen Leben teilhaben. Dafür muss der Bewusstseinswandel im Umgang mit dieser Krankheit weiter vorangebracht werden."

...

Landesregierung baut Pflegestützpunkte ausLandesregierung baut Pflegestützpunkte aus

Die Landesregierung die 18 Pflegestationen in Mecklenburg-Vorpommern ausbauen. Neben der Pflegeberatung würden sie künftig auch Fragen zum Wohnen beziehungsweise Barrierefreiheit beantworten, sagte Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) am Dienstag nach dem 1. Landesfachtag "Gutes Leben im Alter vor Ort" in Güstrow.

...