Linkspartei fordert einen zweiten Corona-Bonus

Susanne Schaper, innerhalb der Fraktion der Linkspartei im Sächsischen Landtag Sprecherin für Gesundheitspolitik, hat die sächsische Staatsregierung aufgefordert, Pflegenden in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern einen zweiten Corona-Bonus des Landes zu gewähren. Der erste über 500 Euro soll im Laufe des Dezember ausgezahlt werden.

...

Corona-Bonus jetzt auch für Pflegekräfte in Krankenhäusern

Pflegekräfte mit besonderen Belastungen wegen der Corona-Krise sollen nun auch in Krankenhäusern einen Bonus von bis zu 1.000 Euro bekommen – wie Beschäftigte in der Altenpflege. Die gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) stellen 100 Millionen Euro bereit, um Prämien für bis zu 100 000 Klinik-Mitarbeiter zu zahlen.

...

Corona-Bonus ist auf dem Weg

In Brandenburg erhalten Beschäftigte aus der Altenpflege für ihre Arbeit in der Corona-Krise jetzt, wie zuvor versprochen, zusätzlich Geld. Mehr als vier Fünftel der rund 1.500 berechtigten Pflegeeinrichtungen im Land haben den Antrag auf den Pflegebonus für ihre Beschäftigten gestellt, so das Gesundheitsministerium in Potsdam.

...

Kritik am Pflege-Bonus wird lauter

Die nicht nachlassenden Proteste aus der Krankenpflege scheinen Wirkung zu zeigen. Immer mehr Politiker unterschiedlichster Parteien kritisieren inzwischen, dass der vom Bundestag wegen der Corona-Krise beschlossene Pflegebonus nur für die Altenpflege gilt, und fordern eine Erweiterung des Bonus auch aufs Klinikpersonal.

...

Auch Sachsen zahlt den Pflegebonus

Auch das Bundesland Sachsen stockt den finanziellen Bonus des Bundes für Pflegekräfte in Corona-Zeiten um bis zu 500 Euro auf. "Ich freue mich sehr, dass wir dem Personal, das in der Altenpflege tagtäglich sein Bestes gibt, auf diese Art unsere Wertschätzung übermitteln können", sagte Sozialministerin <a data-orighref="https://www.sms.sachsen.de/staatsministerin.html" href="https://www.sms.sachsen.de/staatsministerin.html" target="_blank" rel="noopener...