(Hannover) Eine Akademikerquote von 30 Prozent in der Pflege, einen bundesweiten Tarifvertrag und ein Einstiegsgehalt für Pflegende von 4.000 Euro brutto – das fordert Christel Bienstein, Präsidentin des Deutschen Berufsverbands für Pflegeberufe (DBfK), in der Wochenzeitung Care Konkret (Verlag Vincentz Network, Ausgabe 27/20). Im Interview setzt sie sich für eine...

Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) hat seine pflegepolitischen Ziele für die nächsten zehn Jahre abgesteckt. CAREkonkret sprach mit Präsidentin Christel Bienstein über langfristige Pläne und kurzfristige Krisenbewältigung. Interview: Steve Schrader Frau Bienstein, Pflegekräfte werden für ihren Einsatz in der Corona-Krise beklatscht, gleichzeitig erleben wir eine teils unsägliche Debatte über die Finanzierung...

Wieder mehr Besuche in Pflegeheimen erlaubtWieder mehr Besuche in Pflegeheimen erlaubt

Angesichts der deutlich gesunkenen Corona-Zahlen schafft das Bundesland Bayern die Besuchsbeschränkungen in Pflegeheimen, Kliniken und Behinderteneinrichtungen ab. Die derzeitigen bayernweiten Regelungen sollen von den jeweiligen Einrichtungen durch individuelle Schutz- und Hygienekonzepte ersetzt werden.

...

Corona-Sonderregelungen: Wie geht es weiter?Corona-Sonderregelungen: Wie geht es weiter?

Die erste Welle der Corona-Pandemie scheint sich abzuflachen, viele Lockerungen sind bereits in Kraft. Für die Pflege gelten weiterhin viele der bereits im März beschlossenen Sonderregelungen. Wie geht es damit weiter? Bleiben sie trotz Lockerungen bestehen? Antworten gibt der neue Corona-Clip von Andreas Heiber.

...

Corona-Warn-App auf dem Diensthandy nutzenCorona-Warn-App auf dem Diensthandy nutzen

Seit dem 12. Juni kann die Corona-Warn-App der Bundesregierung genutzt werden. Damit sie möglichst effektiv ist, sollten sie so viele Handynutzer wie möglich installieren. Auch auf Firmenhandys ist die Nutzung freiwillig. Datenschutzrechtliche Bedenken bestehen nicht, erklärt Datenschutzexperte Thomas Althammer.

...

DBfK: Kein "Weiter so" nach CoronaDBfK: Kein "Weiter so" nach Corona

Anlässlich der ursprünglich vorgesehenen und später abgesagten Gesundheitsministerkonferenz hat der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) pflegepolitische Forderungen an die Fassaden unterschiedlicher Berliner Institutionen projiziert. Die Aktion ist Teil der groß angelegten DBfK-Kampagne #pflegenachcorona.

...

bpa unterstützt Corona-Warn-App der Bundesregierungbpa unterstützt Corona-Warn-App der Bundesregierung

Der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) begrüßt die Einführung der Corona-Warn-App der Bundesregierung. "Damit bekommt jeder einzelne Bürger die Möglichkeit, einen Beitrag zu leisten, damit die Infektionsketten schneller durchbrochen werden”, sagt bpa-Präsident Bernd Meurer.

...