Demenz: Damit der Mundschutz keine Angst macht

Mitarbeiter betreuen Bewohner zunehmend mit Mundschutz, soweit vorhanden, um sie vor einer Infektion zu schützen. Um Verwirrung und Ängste zu mildern, können Betreuende aus der Not eine Tugend machen. Aktivieren-Autorin Marie Krüerke zeigt auf, wie Teams das Maskentragen positiv thematisieren.

...

Update Wirtschaftlichkeit in Zeiten der Corona-Krise

Die aktuelle Corona-Krise wirft auch mit Blick auf die Wirtschaftlichkeit und Erlössicherung Ihrer Pflegeeinrichtung viele Fragen auf. Auf www.altenheim.net finden Sie ab sofort die wichtigsten Antworten und Lösungen für stationäre Pflegeeinrichtungen. Die Rubrik wird von dem renommierten Pflegerechtsexperten Kai Tybussek betreut.

...

Gemeinsamer Appell von Altenpflegern und Medizinern

Der Deutsche Berufsverband für Altenpflege (DBVA) und die Deutsche Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie (DGGPP) haben die Politik in einer gemeinsamen Erklärung dazu aufgerufen, sich im Zuge der Corona-Krise dringend der Situation in den Alteneinrichtungen und Heimen anzunehmen. Dort komme...

Corona-Pandemie: Was jetzt zu tun ist

Das "Corona"-Virus hat auch die Altenpflege fest im Griff. In einigen Heimen haben sich bereits dramatische Entwicklungen ergeben. Umso wichtiger, jetzt gut auf eine Verschärfung der Situation und weitere Ausbreitung des Virus vorbereitet zu sein. Lesen Sie alles Wichtige hierzu in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Altenheim.

...

15 Menschen in Wolfsburger Heim gestorben

Nach dem Tod von 15 Menschen mit Coronavirus-Infektion in einem Pflegeheim in Wolfsburg (Niedersachsen) wird dort händeringend gegen eine weitere Zuspitzung der Lage gekämpft. In dem Haus, in dem überwiegend Menschen mit Demenz leben, sollen Infizierte strikt von negativ getesteten Bewohnern getrennt werden.

...

Blumensträuße als Zeichen der Solidarität

Tolle Überraschung: Weil die Bewohner und Mitarbeiter eines Pflegeheims in der Nachbarschaft im Zuge der Coronakrise schwere Zeiten durchmachen, hat ein Blumenladen aus dem nordrhein-westfälischen Witten (Ennepe-Ruhr-Kreis) als Zeichen der Solidarität etliche blühende Frühlingssträuße in die Einrichtung geliefert.

...