Expertin: "Paradoxe Situation" durch Roboter

Regina Ammicht Quinn, Sprecherin des Internationalen Zentrums für Ethik in den Wissenschaften (IZEW) an der Universität Tübingen, sieht die Altenpflege in Deutschland durch den vermehrten Einsatz von Robotern in einer ethisch "paradoxen Situation". Das sagte sie im Interview mit dem Zweiten Deutschen Fernsehen (<a data-orighref="https://www.zdf.de/nachrichten/heute/roboter-in-der-altenpflege-100.html"...

Diskussion um Ethikbeauftragte in Pflegeheimen

Das Thema "Ethik" wird von Fachleuten in der Altenpflege höchst unterschiedlich bewertet. Während manche Pflegeheime Wert auf einen hauseigenen Ethikbeauftragten legen, sehen andere Einrichtungen in dieser Richtung keinerlei Handlungsbedarf. Beide Lager stellen ihre Argumente in der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift Altenpflege vor.

...

Ethikzirkel: wichtiges Instrument

Hinter vielen scheinbar nur ethisch zu lösenden Problemen steckten oft mangelnde personelle und organisatorische Ressourcen in den Institutionen, gab Diakon Deyerl, Leiter der Fachstelle Hospizarbeit und Palliative Care bei der Rummelsberger Diakonie, kürzlich beim Fachtag 13. Fachtag Demenz und Sterben in Nürnberg zu bedenken.

...