Jeder dritte Bewohner in Pflegeheimen ist auf Sozialhilfe angewiesenJeder dritte Bewohner in Pflegeheimen ist auf Sozialhilfe angewiesen

Knapp jeder dritte Pflegeheimbewohner muss SGB-XII-Leistungen in Anspruch nehmen. 32 Prozent der Bewohner stationärer Pflegeeinrichtungen könnten die Zuzahlungen nicht aus eigener Kraft finanzieren, heißt es im Gesundheitsreport der AOK Rheinland/Hamburg. Im Schnitt sei eine Zuzahlung von 722 Euro pro Monat allein für Pflege fällig.

...

Neues Bündnis will privaten Sektor stärkenNeues Bündnis will privaten Sektor stärken

Ein neues Bündnis aus privaten Träger- und Arbeitgeberverbänden und privater Krankenkasse fordert eine Finanzreform der Pflegeversicherung. Im Mittelpunkt steht der Ausbau der privaten Vorsorge und mehr unternehmerische Freiheiten für Pflegeanbieter.

...

Investitionskosten für Tagespflegen werden ausgeglichenInvestitionskosten für Tagespflegen werden ausgeglichen

Einrichtungen der Tages-, Nacht- und Kurzzeitpflege erhalten in Nordrhein-Westfalen als Förderung ihrer Investitionsaufwendungen einen bewohnerorientierten Aufwendungszuschuss für tatsächliche Belegungstage - unter den Voraussetzungen des APG NRW und der APG DVO NRW.

...

Private Unternehmen gehen bei Förderpaket SozialPrivate Unternehmen gehen bei Förderpaket Sozial

Der Koalitionsausschuss hat im Rahmen eines Konjunkturpakets zur Bewältigung der Corona-Krise ein Investitionsprogramm für den Gesundheitssektor beschlossen. Der Pflegesektor wird dabei mit keinem Wort erwähnt und an anderer Stelle soll die Wohlfahrt einseitig gefördert werden, bemängelt der VDAB.

...

Ausbildungsfinanzierung: 15. Juni ist wichtiger StichtagAusbildungsfinanzierung: 15. Juni ist wichtiger Stichtag

Wer in seiner Pflegeeinrichtung ausbildet, für den ist ein Datum in den nächsten Tagen außerordentlich wichtig: Bis zum 15. Juni 2020 müssen die Ausbildungsbetriebe in der Pflege ihren Mitteilungspflichten nach der Pflegeberufe-Ausbildungsverordnung (PflAFinV) gerecht werden.

...

Kassen müssen Corona-Tests zahlenKassen müssen Corona-Tests zahlen

Am Mittwoch ist ein Referentenentwurf aus dem Bundesgesundheitsministerium zur neuen Testverordnung in die Ressortabstimmung gegangen. Damit werde geregelt, dass die gesetzlichen Krankenkassen in klar definierten Fällen auch die Tests auf das Covid-19-Virus für Personen bezahlen müssen, die keine Symptome aufweisen. Heimbewohner und Pflegekräfte sollen besser geschützt werden.

...