Pflege-Eigentanteile sind gestiegenPflege-Eigentanteile sind gestiegen

Pflegebedürftige in stationären Einrichtungen der Altenhilfe zahlen zunehmend höhere Beiträge aus eigener Tasche. Das hat eine Studie des Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW) ergeben. Vor allem in ostdeutschen Ländern macht sich dieser Trend bemerkbar.

...

Das Recht auf Selbstbestimmung erhaltenDas Recht auf Selbstbestimmung erhalten

80 Aussteller, 70 Vorträge, 1.200 Teilnehmer: Der 10. "Kongress für Außerklinische Intensivpflege & Beatmung" (KAI) im Berliner Olympiastadion hat die außerklinische Intensivpflege mobilisiert.

...

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will bis Mitte kommenden Jahres einen Vorschlag zur Pflege-Finanzierung vorlegen. In den ersten Monaten 2020 plant das Ministerium dazu landesweit Veranstaltungen, Spahn will auch in der CDU darüber diskutieren.

...

Stambulantes Modellprojekt in Wyhl wird weitergeführtStambulantes Modellprojekt in Wyhl wird weitergeführt

Das Hausgemeinschaftsmodell im Wyhler Pflegeheim "Haus Rheinaue" der BeneVit-Gruppe kann fortgeführt werden.Das berichten verschiedene Medien unter Berufung auf den Bundestagsabgeordneten Peter Weiß (CDU), der wiederum die Info vom Bundesgesundheitsministerium hat.

...

Neues Pflege-Gesetz soll Angehörige finanziell entlastenNeues Pflege-Gesetz soll Angehörige finanziell entlasten

Erwachsene Kinder von pflegebedürftigen Eltern sollen finanziell entlastet werden. Der Bundestag beschloss am Donnerstagabend in Berlin mit den Stimmen von Union und SPD sowie der Grünen das Angehörigen-Entlastungsgesetz von Bundessozialminister Hubertus Heil (SPD).

...

Wagniskapitals für innovative soziale Start-upsWagniskapitals für innovative soziale Start-ups

Der Bundesvorsitzende der Grünen, Robert Habeck, hat sich für die Einführung eines "Wagniskapitals" für innovative soziale Start-ups ausgesprochen. Dieses solle 25.000 Euro betragen, sagte Habeck am 29. Oktober bei der Innovationskonferenz der Diakonie Deutschland in Kassel

...

Tarifverhandlungen für die Altenpflege haben begonnenTarifverhandlungen für die Altenpflege haben begonnen

In Berlin haben am Freitag Tarifverhandlungen für die Altenpflege begonnen mit dem Ziel, überall in der Branche eine tarifliche Bezahlung durchzusetzen. Am Abend zuvor hat der Bundestag das Pflegelöhneverbesserungsgesetz beschlossen und damit die gesetzliche Vorsetzung für einen Tarifvertrag Altenpflege geschafft.

...

Mehrheit der Altenpflegehelfer unter NiedriglohnschwelleMehrheit der Altenpflegehelfer unter Niedriglohnschwelle

Knapp zwei Drittel der vollzeitbeschäftigten Altenpflegehelfer in Deutschland bekommen Löhne unter der sogenannten Niedriglohnschwelle von 2.203 Euro brutto im Monat. Der Anteil der Pflegehelfer im Niedriglohnbereich ging in den vergangenen Jahren zwar leicht zurück von 63,5 Prozent im Jahr 2012 auf 60,3 Prozent im Jahr 2018.

...

Bundestag berät GesetzentwurfBundestag berät Gesetzentwurf

Am Donnerstag berät der Bundestag das Pflegelöhneverbesserungsgesetz in zweiter und dritter Lesung. Eine Mehrheit für den Entwurf gilt als sicher. Zuvor hatte der Arbeits- und Sozialausschuss dem gesetzentwurf zugestimmt

...

Pflegebetrug: Razzien in München und AugsburgPflegebetrug: Razzien in München und Augsburg

Bei einer außergewöhnlich umfangreichen Aktion gegen Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen haben Ermittler am 23. Oktober im Raum München und Augsburg mehr als 210 Wohnungen und Geschäftsräume durchsucht. 13 Beschuldigte wurden festgenommen und sollen demnächst dem Haftrichter vorgeführt werden.

...