Update Wirtschaftlichkeit in Zeiten der Corona-KriseUpdate Wirtschaftlichkeit in Zeiten der Corona-Krise

Die aktuelle Corona-Krise wirft auch mit Blick auf die Wirtschaftlichkeit und Erlössicherung Ihrer Pflegeeinrichtung viele Fragen auf. Auf www.altenheim.net finden Sie ab sofort die wichtigsten Antworten und Lösungen für stationäre Pflegeeinrichtungen. Die Rubrik wird von dem renommierten Pflegerechtsexperten Kai Tybussek betreut.

...

KD-Bank will Sonderkredite vergebenKD-Bank will Sonderkredite vergeben

Die Bank für Kirche und Diakonie will ihre diakonischen Kunden mit Kapital zu versorgen. "Im Moment benötigen unsere Kunden schnelle Liquiditäts- und Kreditzusagen für die kurzfristige Anschaffung etwa von Intensivbetten, Beatmungsgeräten, Schutzkleidung und Desinfektionsmitteln", sagte Vorstandsvorsitzende Ekkehard Thiesler.

...

Kassen wollen Pflegebranche finanziell unterstützenKassen wollen Pflegebranche finanziell unterstützen

Die gesetzlichen Krankenkassen wollen den knapp 27.000 Pflegeheimen und Pflegediensten in Deutschland sämtliche Kosten erstatten, die durch die Corona-Krise entstehen. Auch würden Pflegekräfte von Tagespflegen weiter finanziert, auch wenn die Einrichtungen geschlossen werden. Sie könnten dann in Heimen aushelfen.

...

BLGS kritisiert ungleiche BildungschancenBLGS kritisiert ungleiche Bildungschancen

Der Bundesverband Lehrende Gesundheits- und Sozialberufe (BLGS) weist darauf hin, dass Pflegeschulen die neue Pflegeausbildung unter ungleichen Bedingungen umsetzen müssten. Demnach unterscheiden sich je nach Bundesland das Lehrer-Schüler-Verhältnis und die Höhe der Ausbildungspauschale.

...

Wie es gelingtWie es gelingt

"Besonders mittelständische Altenhilfeträger sollten vermehrt in Kooperation mit Investoren kleine Quartiershäuser aufbauen" rät Udo Winter. Gemeinsam mit Dr. Marco Kelle informiert er in zwei Seminaren über die Realisierungsmöglichkeiten solcher Immobilien.

...

Zuzahlungen für Pflegeheimplätze steigen weiterZuzahlungen für Pflegeheimplätze steigen weiter

Im Bundesdurschnitt ist der Eigenanteil für einen Pflegeplatz binnen Jahresfrist um 110 auf 1940 Euro im Monat gestiegen. Das geht aus Daten des Verbands der Ersatzkassen (vdek) hervor. Am teuersten sind Heimplätze in Nordrhein-Westfalen mit 2357 Euro. Bundesweit am höchsten ist der Eigenanteil für die reine Pflege in Baden-Württemberg.

...

Münchenstift führt Münchenzulage und Jobticket einMünchenstift führt Münchenzulage und Jobticket ein

Der Aufsichtsrat der Münchenstift hat am 18. Februar 2020 entschieden, dass das Unternehmen für alle Mitarbeiter eine Münchenzulage sowie ein vergünstigtes Jobticket einführen wird. Das Einstiegsgehalt für Pflegefachkräfte soll sich mit der Zulage auf mehr als 3.500 Euro erhöhen.

...

Was ist Deutschland eine gute Altenpflege wert?Was ist Deutschland eine gute Altenpflege wert?

Im internationalen Vergleich hat Deutschland bei den Ausgaben für die Altenpflege offenbar noch Luft nach oben. Denn gemessen an der Wirtschaftsleistung gibt Deutschland erheblich weniger Geld für die Altenpflege aus als die skandinavischen Länder oder die Benelux-Staaten.

...

Gesundheitsminister Spahn sammelt IdeenGesundheitsminister Spahn sammelt Ideen

Angesichts immer weiter steigender Zuzahlungen für die Pflege will Bundesgesundheitsminister Jens Spahn vor allem bei jahrelangen Belastungen gegensteuern. Er sieht noch gute andere Ansätze, als den Eigenanteil für Pflegebedürftige festzuschreiben.

...

Neu im Blog: Welche Anfragen sollten Pflegedienste annehmen?Neu im Blog: Welche Anfragen sollten Pflegedienste annehmen?

Neue Patienten aufnehmen und gleichzeitig neue Mitarbeiter einstellen, funktioniert für viele Pflegedienste nicht mehr. Das Personal fehlt. Heute und für die Zukunft sollte ein Pflegedienst unter anderem für sich klären, in welchem Einzugsbereich er tätig sein will – und wo nicht, meint Peter Wawrik in seinem Häusliche Pflege-Blog.

...