Anwerbung läuft schleppendAnwerbung läuft schleppend

Die Anwerbung ausländischer Pflegefachkräfte läuft einem Zeitungsbericht zufolge nur schleppend. Wie die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf die Bundesagentur für Arbeit berichtet, arbeiten bislang 62.500 Pflegefachkräfte aus dem Ausland in deutschen Pflegeheimen und Krankenhäusern.

...

Studie: Konflikte wegen Unterschieden in Ausbildung und BerufsverständnisStudie: Konflikte wegen Unterschieden in Ausbildung und Berufsverständnis

In deutschen Altenpflegeeinrichtungen und Krankenhäusern arbeiten immer mehr Pflegefachkräfte, die im Ausland ausgebildet wurden. Die Zahl der Fachkräfte, die jährlich aus dem Ausland nach Deutschland kommen, stieg von knapp 1.500 im Jahr 2012 auf gut 8.800 im Jahr 2017, wie die Hans-Böckler-Stiftung am Freitag in Düsseldorf mitteilte.

...

PpSG in der DiskussionPpSG in der Diskussion

Am 9. November 2018 hat der Bundestag das Gesetz zur Stärkung des Pflegepersonals (PpSG) beschlossen. Das Gesetz soll unter anderem für eine bessere Personalausstattung sorgen. Seine genaue Ausgestaltung und der tatsächliche Nutzen bilden einen der Schwerpunkte des diesjährigen ALTENPFLEGE Zukunftstages vom 2. bis 4. April in Nürnberg.

...

Buurtzorg stößt bei Westerfellhaus auf offene OhrenBuurtzorg stößt bei Westerfellhaus auf offene Ohren

Die administrativen Hürden der Pflege in Deutschland machen es den Verantwortlichen des Pflegekonzepts Buurtzorg schwer, ihre Methodik auf die Bundesrepublik zu übertragen. Bei einem Treffen mit Andreas Westerfellhaus, dem Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung, wurde diskutiert, was sich ändern müsste.

...

Zahl der Pflegeauszubildenden in Hamburg steigtZahl der Pflegeauszubildenden in Hamburg steigt

Immer mehr Menschen entscheiden sich in Hamburg für eine Ausbildung in der Altenpflege. Mit insgesamt 833 Auszubildenden starteten im Ausbildungsjahr 2018/2019 94 Frauen und Männer mehr als im Vorjahr in die Berufe Altenpflege sowie Gesundheits- und Pflegeassistenz. Das entspricht einer Steigerung von von rund 13 Prozent zum Vorjahr.

...

AQua-Institut hat Zuschlag erhaltenAQua-Institut hat Zuschlag erhalten

Das Institut für angewandte Qualitätsförderung und Forschung im Gesundheitswesen (aQua-Institut) in Göttingen hat durch den zuständigen Qualitätsausschuss Pflege jetzt den Zuschlag für den Aufbau und Betrieb der unabhängigen Datenauswertungsstelle (DAS) nach § 113 Abs. 1b SGB XI erhalten.

...

Flexibel auf neue Bedürfnisse reagierenFlexibel auf neue Bedürfnisse reagieren

Was muss bedacht werden, um ordnungs-, leistungs- und baurechtliche Hürden zwischen ambulanten und stationären Wohnformen und Konzepten zu überwinden? Architektin Gudrun Kaiser gibt Ihnen Hinweise, worauf es bei künftigen Bauvorhaben ankommt - im Gespräch mit Altenheim, aber auch bei der Konferenz "Vom Pflegeheim zum...

Bundesregierung und Paritätischer uneinig bei PflegelöhnenBundesregierung und Paritätischer uneinig bei Pflegelöhnen

Der Paritätische Wohlfahrtsverband spricht sich für Gehaltssteigerungen und Tarifverträge in der Pflege aus. Diese seien "unbedingt wünschenswert", sagte Geschäftsführer Werner Hesse dem Evangelischen Pressedienst. Doch der Gründung eines gemeinsamen Arbeitgeberverbands Pflege stellt sich Verband quer, sagt die Bundesregierung.

...

DAK-Chef fordert Reform der PflegeversicherungDAK-Chef fordert Reform der Pflegeversicherung

Die Krankenkasse DAK hat eine umfassende Reform der Pflegeversicherung gefordert, weil aus ihrer Sicht immer mehr Pflegebedürftige auf Sozialhilfe angewiesen seien. Es sei "inakzeptabel", dass bereits jeder dritte Bewohner eines Pflegeheims Sozialhilfe beziehe, sagte DAK-Vorstandschef Andreas Storm der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung".

...